News Seniorenschach

6. Schach-Mannschaftsweltmeisterschaft 50+ und 65+

Vom 07.-15.07.2018 findet in Radebeul die 6. Schach-Mannschaftsweltmeisterschaft 50+ und 65+ 2018 unter der Schirmherrschaft des Staatssekretärs im Innenministerium Dr. Günther Schneider statt.

Weiterlesen ...

Rücktritt des Referenten für Seniorenschach

Die Senioren-Einzelmeisterschaften 2018 sind aber nicht gefährdet

Ich habe auf dem Verbandstag am 21. April 2018 meinen Rücktritt erklärt.

Anlass dafür war die Ablehnung meines Antrages zur Finanzierung der Teilnahme sächsischer Mannschaften an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2018 im Haushaltsplan durch den Vorstand. Dies war aber nicht die alleinige Ursache. Es gab in den zwei Jahren meiner Tätigkeit immer wieder Vorkommnisse, wodurch ich meine ehrenamtliche Arbeit behindert sah.

Weiterlesen ...

Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft

thumb Logo SeniorenDie 26. offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft findet vom 14.–22. Oktober 2018 im Gasthof Coschütz in Dresden statt. Integriert in diese Veranstaltung wird am 20. Oktober nachmittags die Senioren-Blitzschachmeisterschaft.

Weiterlesen ...

Neues Zeitalter im Seniorenschach: 50+ und 65+

Der Deutsche Schachbund passt sich dem internationalen Trend an, und auch der Schachverband Sachsen zieht mit: Unsere Seniorenmeisterschaften öffnen sich für Teilnehmer „ab 50“. Inzwischen stehen folgende Termine fest:

Weiterlesen ...

26. Oberlausitzer Senioren-Meisterschaft

Vom 22.-28.04.2018 findet auch in diesem Jahr wieder eine neue Auflage der Offenen Oberlausitzer Senioren-Einzelmeisterschaft statt, nunmehr bereits zum 26. Mal. Gespielt werden traditionell in den Altersklassen Ü60 und Ü70 insgesamt 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 90 min/40 Züge + 15 min + 30 sec/Zug. Am 24./25.04.2018 ist nachmittags das Sparkassen-Schnellturnier. Weitere Informationen in der Ausschreibung.

32. Offene Dresdner Senioren-Einzelmeisterschaft

Das viermonatige spannende Ringen auf den 64 Feldern ist nun zu Ende. Natürlich waren die Partien der letzten Runde auch durch turniertaktische Erwägungen mitbestimmt. Insofern suchten die Teilnehmer im Vorderfeld neben einer Siegchance auch eine Begrenzung des Risikos. Am Spitzenbrett Böhm gegen Hampel gab es trotzdem eine zugespitzte Partie, aber am Ende scheuten beide das finale Risiko und zogen das Remis vor. Damit sicherte sich Erwin Böhm (Leuben) unangefochten mit 7,5 Zählern die Verteidigung seines Vorjahrestitels.

Weiterlesen ...

Günter Weidlich wieder Blitzschach-Sachsenmeister der Senioren

Eichner Siegerehrung BlitzschachAm Rande der Senioren-Einzelmeisterschaft fand am 07.10.2017 nachmittags in Dresden die offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft im Blitzschach statt. 22 Teilnehmer absolvierten 13 Runden im Schweizer System. Wie immer gewann Günter Weidlich (SV Dresden Leuben). „Fast immer“ ist zutreffend, denn im Vorjahr nahm er ausnahmsweise nicht teil ...

Weiterlesen ...

Rainer Siegmund ist Sachsenmeister nach Zielfotoentscheid

Sachsenmeister 2017 der SeniorenEigentlich schien vor der letzten Runde alles klar zu sein für Hans Bodach (SV Dresden-Leuben). Doch dann kam es ganz anders. Hier die Chronologie der Ereignisse an den Spitzenbrettern:

Weiterlesen ...

Baden ist wieder Deutscher Mannschaftsmeister der Senioren

Sächsische Mannschaften auf Platz 14 und 19

Am 1. Oktober endete in Templin die 26. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände mit einem Sieg des Titelverteidigers Baden (IM Mihail Nekrasov, FM Clemens Werner, FM Christof Herbrechtsmeier, FM Hans-Joachim Vatter) vor Hessen und Württemberg, die erst zum Schluss aufkamen. Zuvor kämpften beide Berliner Mannschaften mit Baden um die Spitze, doch ging ihnen in den letzten beiden Runden die Puste aus.

Weiterlesen ...

Offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft im Blitzschach am 7. Oktober

Im Rahmen des Dresdner Schachherbstes und eingebettet in die sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft findet am Samstag, dem 07.10.2017, 15.30 Uhr im Hotel Wyndham Garden auf der Leubnitzer Höhe die Blitzschachmeisterschaft statt. Teilnahmeberechtigt sind Herren vom Jahrgang 1957 (Damen vom Jahrgang 1962) oder früher. Gespielt werden max. 13 Runden Schweizer System mit Fischer-Modus „3+2“ (3 Minuten Bedenkzeit zuzüglich 2 Sekunden je Zug). Anmeldung am Spieltag zwischen 14 und 15 Uhr. Das Startgeld beträgt 10 Euro, davon gehen 75 Prozent in den Preisfond.

Weiterlesen ...

Zweite Phase für Anmeldungen endet am 15. September

Die 25. offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft findet vom 5. – 13. Oktober 2017 im Rahmen des „Dresdner Schachherbst“ im Hotel Wyndham Garden Dresden statt. Obwohl bis zum Turnierbeginn noch fünf Wochen Zeit sind, gibt es bereits jetzt mehr Anmeldungen als Teilnehmer im Vorjahr.

Weiterlesen ...

Ein 84-Jähriger ist deutscher Seniorenmeister

Liubov Orlova Dritte bei den Frauen

Gestern ging in Berlin die 29. Offene Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft zu Ende. 250 Teilnehmer spielten in A- und B-Gruppe neun Runden im Schweizer System, darunter 11 Aktive aus Sachsen.

Weiterlesen ...

Deutsche Seniorenmeisterschaft 2017

Liebe Schachfreunde,

vom 08.-16. August findet in Berlin die Deutsche Senioreneinzelmeisterschaft statt. Teilnahmeberechtigt sind alle Frauen bis Jahrgang 1962 und alle Männer bis Jahrgang 1957. Das Turnier wird von einem erfahrenen Team ausgerichtet und findet in einem attraktiven Hotel statt. Für Begleitpersonen wird ein Rahmenprogramm angeboten. Alle Details über das Turnier wie Preisfonds, Spielmodus, etc. entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Weiterlesen ...

26. Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände

Sachsen wird vom 25.09.-01.10.2017 in Templin mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Nominiert sind: Kyas, Jürgen (ELO 2200, DWZ 2139), Lenk, Wolfgang (2197, 2084), Weidlich, Günter (2188, 2111), Bodach, Hans (2183, 2040), Böhm, Erwin (2154, 2090), Selig, Rainer (2108, 2005), Brauer, Christian (2106, 1989), Prof. Petzold, Hans (2070, 1941), Glasewald, Stefan (2059, 1894).

Rainer Siegmund (SV Dresden-Striesen) ist sächsischer Seniorenmeister im Schnellschach

SenSSEM SiegerUnter 22 Teilnehmern wurde in Chemnitz der Topfavorit FM Stanislav Azimov (USG Chemnitz) Zweiter vor Stefan Glasewald (SV Dresden-Striesen). Damit gingen zwei von drei Pokalen in unsere Landeshauptstadt.

Weiterlesen ...
Top