Aktuelle Nachrichten

GM Gerald Hertneck gewinnt stark besetztes Turnier in Görlitz

 

P1020480IM Cliff Wichmann – bester Sachse beim Äskulap-Turnier

Traditionell von Ostermittwoch bis Ostersonnabend fand in Görlitz nunmehr die 29. Auflage des Äskulap-Turniers, das 10. Apothekenturnier und das Juniorturnier statt.


Äskulap-Turnier

Angereist waren 115 Spieler und Spielerinnen aus 7 Ländern, darunter 15 Titelträger, 8 Frauen und 38 sächsische Teilnehmer, die sich über 7 Runden spannende Partien lieferten. Bereits in der ersten Runde konnte sich der junge sächsische Spieler Christian Pössel mit ca. 300 DWZ-Punkten weniger gegen ...

... Steffen Ranft durchsetzen. Weitere Spielstärkere mussten einige Federn lassen, Holger Slama verlor gegen den erst 12-jährigen Alexander Kitze, Christof Beyer und Lukas Böttger kamen gegen ihre jeweiligen deutlich schwächeren Gegner nicht über ein Remis hinaus.

Auch in der zweiten Runde konnte sich Christian Pössel gegen Hagen Jurkatis durchsetzen. Die weiteren Ergebnisse sind in der Paarungsliste und Fortschrittstabelle ersichtlich.

Als Sieger des Turniers stand am Ende GM Gerald Hertneck (MSA Zugzwang 82) fest, der sich aufgrund der besseren Wertung gegen 5 Mitfavoriten durchsetzen konnte. Bester Sachse wurde Cliff Wichmann (ESV Nickelhütte Aue) auf Platz 10 mit 5 aus 7 Punkten und nur einen halben Punkt weniger als die Vorplatzierten.

Zweitbester Sachse wurde Paul Hoffmann (USV TU Dresden) auf Rang 11 vor Steffen Ranft (Motor Hainichen) – beide mit ebenfalls 5 Punkten. Die weiteren Platzierungen der zehn besten Sachsen wie folgt:

20.

Christian Pössel

ESV Nickelhütte Aue

4,5 Punkte

25.

Lukas Böttger

TuS Coswig 1920

4,5 Punkte

26.

Bernd Hiemer

Muldental Wilkau-Haßlau

4,5 Punkte

28.

Torsten Zuther

BSG Grün-Weiß Leipzig

4,5 Punkte

34.

Dirk Niese

SV Ottendorf-Okrilla

4,0 Punkte

36.

Tino Proschmann

SC 1911 Großröhrsdorf

4,0 Punkte

37.

Olaf Brechlin

FVS ASP Hoyerswerda

4,0 Punkte


Beste weibliche Teilnehmerin wurde Theresa Pohl mit 4 Punkten auf Platz 45 vor Dr. Gabriele Just als beste sächsische Frau auf Platz 67 mit 3,5 Punkten und der erst 12-jährigen Paula Wiesner (Karlsruher SF), ebenfalls 3,5 Punkte. Rangliste.

01 Eroffnung 02 vor TurnierbeginnFrank-Peter Rosler - Virginij DambrauskasChristof Beyer - Robert MunchLukas Bottger - Chanda von KeyserlingkGerhard Nagel - Andreas KrakowAlexander Kitze - Frank SchonfeldToni Schulz - Oswald Bindrichthumb Turniersaal untenSiegerehrung 1. Platz GM Gerald Hertneck hinten links Willy Sojka mitte Oberburgermeister Joachim Paulick und Matthias GrallPlatz 2 Zigurds LankaPlatz 3 Vladimir Sergeev

Apothekenturnier

Sieger Platz 1 Gerda Strate Platz 2 Felix Schabe 2. von rechts Platz 3 links ausen Werner Strozewski rechts ausen Matthias GrallDas Apothekenturnier erlebte mit 82 Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Rekordbeteiligung, aus welchem Gerda Strate (SC Lavandevil Charlottenburg) mit 6,5 Punkten als Siegerin hervorging. Damit gewann zum ersten Mal eine Frau das „kleine“ Turnier. Zweiter wurde der ohne DWZ gestartete Felix Schabe (SV Empor Berlin e. V.) mit 5,5 Punkten vor dem punktgleichen Lokalmatador Werner Strozewski (SV Görlitz 1990 e. V.). Mit 24 Spielern kam auch hier fast jeder dritte aus Sachsen. Hier die weiteren Platzierungen der 10 besten Sachsen:

4.

Volker Rothnauer

Schachclub 1990 Niesky

5,5 Punkte

10.

Benni Cjaja

FSV Boxberg

5,0 Punkte

12.

Hanns Schießl

FVS ASP Hoyerswerda

5,0 Punkte

14.

Eduard Dreyer

Löbauer SV

5,0 Punkte

15.

Thomas Beck

SV Ottendorf-Okrilla

4,5 Punkte

16.

Rainer Kalbaß

Schachclub 1990 Niesky

4,5 Punkte

18.

Friedhelm Scheurer

SC Einheit Bautzen

4,5 Punkte

19.

Georg Rönsch

SV Görlitz 1990 e. V.

4,5 Punkte

23.

Oliver Sprejz

SV Dresden Striesen

4,0 Punkte


Rangliste. Paarungsliste. Fortschrittstabelle.

thumb Turniersaal Alexander Bulano - Dr. Gunnar BaginskiThomas John - Lukas RoslerPlatz 1 Gerda StratePlatz 2 Felix SchabePlatz 3 Werner Strozewski

Juniorturnier

Das Juniorturnier (12 Teilnehmer in der u10 und 14 Teilnehmer in der u14) war nahezu mit sächsischen Spielern geprägt. Auch hier konnte das weibliche Geschlecht siegen – Carolin Zeckel (Löbauer SV) gewann ohne Punktverlust in der u10 vor ihrem Vereinskameraden Rian Förster mit 4 Punkten und Justus Liebig (SC Niesky 1990) mit 3 Punkten. In der u12 setzte sich Heiner Thiersch (SC 1990 Niesky) punktgleich mit besserer Wertung vor seinen Vereinskameraden Jan Ottlinger und Paul Junge mit je 4 Punkten durch. Rangliste.


Gedankt sei dem Internationalen Schiedsrichter Egmont Pönisch, dem Organisationsteam und den Sponsoren sowie dem gastgebenden Verein, dass das Turnier wieder in einer sehr angenehmen Atmosphäre stattfinden konnte.

Die "Stammspieler" werden sich sicherlich bereits jetzt auf das 30-jährige Jubiläum freuen und sich den Termin 27.03.2013 bis 30.03.2013 in den Kalender eingetragen haben.












Zuletzt aktualisiert: 10. April 2012
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

18.03.2018
8. Runde Mannschaftsmeisterschaft
15.04.2018
9. Runde Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018
Verbandstag

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4