Aktuelle Nachrichten

Maximilian Neef gewinnt Radebeul 2012

 

Wieland Radebeuler Open 2012 SiegerAm 18. Radebeuler Open nahmen 43 Schachfreunde teil. Mit acht Spielern mit DWZ über 2000, darunter drei Titelträger, war ein starkes Teilnehmerfeld am Start. Obwohl nur relativ wenige Jugendliche dabei waren, stand das Turnier doch im Zeichen der Nachwuchsspieler. Mit dem 15jährigen Maximilian Neef vom USV TU Dresden fand sich der jüngste Sieger in der Geschichte des Radebeuler Opens.

Er setzte sich mit 5,5 aus 7 mit der besseren Wertung vor den punktgleichen FM Klaus-Dieter Kesik (Hoyerswerda) und WIM Maria Schöne (Magdeburg) durch. Zweitbester Jugendlicher nach dem Turniersieger wurde der erst 10jährige Jannis Alekhanov (Dresden-Striesen, 4 aus 7). Die Seniorenwertung ging an Günter Weidlich vor Joachim Knaak (beide Dresden-Leuben und 5 Punkte). Die DWZ-Kategorien gewannen Paul Dunne (SG Leipzig) und Christian Wolf (Radebeul). Die höchste DWZ-Steigerung (inoffiziell) gelang Wong Gengchun (Dresden-Leuben) vor Jürgen Koenig (Ottendorf-Okrilla) und Reinhard Nosek (Torgau). Abschlusstabelle.

Der Turnierverlauf war nicht nur von überraschenden Einzelergebnissen geprägt, sondern auch von großer Spannung. Nach der 5. Runde lagen 7 Schachfreunde punktgleich in Führung. Im Gegensatz zum harten sportlichen Wettstreit verlief das Turnier in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre; Werner Schreyer musste als Schiedsrichter in die laufenden Partien nur wegen einiger Kleinigkeiten, wie etwa einer von den Spielern falsch gestellten Uhr eingreifen. Zahlreiche Teilnehmer kündigten bereits jetzt an, auch 2013 wieder beim Radebeuler Open dabei sein zu wollen.

Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2012
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

25.08.2018
Sächsische Familienmeisterschaft
01.09.2018
SEM -Schnellschach- 2019
02.09.2018
SEM -Blitzschach- 2019

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2