Aktuelle Nachrichten

Sachsenmeisterschaft beendet

 

SEM ErstplatzierteAm Himmelfahrtstag, dem 09.05.2013, begann die diesjährige Sachseneinzelmeisterschaft. Die Teilnehmerzahl bewegt sich mit 42 leicht unterhalb des Niveaus des Vorjahres. Weitere Berichte, einschließlich Abschlussbericht, folgen an dieser Stelle unter Weiterlesen.

Abschlussbericht

SEM Katja

Runde 7

FM Daniel Siedentopf (SG Grün-Weiß Dresden) wird in sicherer Manier erstmals Schachmeister von Sachsen. Er ließ nur zwei Remis zu. Auf den Plätzen folgen Rüdiger Kürsten (SV Lok Engelsdorf) und Daniels Vereinskamerad René Zimmermann. Der neue Meister ließ in der Schlussrunde das zweite Remis zu. Ergebnisse. Abschlusstabelle. Fortschrittstabelle. Kreuztabelle.

Runden 5 und 6

In der 5. Runde unterlag FM Thomas Schunk dem Spitzenreiter, der anschließend ein Damenendspiel gegen Florian Fuchs zum Sieg führte. Rüdiger Kürsten holte am Sonnabend 1½ Punkte, während Philipp Humburg nach einer Niederlage in der letzten Partie des Abends aus einer remislichen Stellung mit großem Kampfgeist noch einen vollen Punkt herausholte.

Der Dresdner FM Daniel Siedentopf geht als Führender in die Schlussrunde. Nur Rüdiger Kürsten (Leipzig-Engelsdorf) und Philipp Humburg (Siebenlehner SV) haben geringe Chancen. Ergebnisse Runden 5 und 6. Stand nach der 6. Runde.

Runden 3 und 4: Duell der beiden FM steigt am Sonnabend an Tisch 1.

Nachdem sich sowohl Daniel Siedentopf als auch Thomas Schunk am Freitagmittag mit Remis begnügen mussten, setzte sich Florian Fuchs allein an die Spitze, zog aber am Nachmittag in einem Bauernendspiel gegen Thomas den Kürzeren. Nach der 4. Runde vervollständigen Rüdiger Kürsten und Philipp Humburg das Führungsquartett (jeweils 3½ Punkte). Ergebnisse Runden 3 und 4. Stand nach der 4. Runde.

Runden 1 und 2

So haben die beiden teilnehmenden Fide-Meister Thomas Schunk (Leipzig) und Daniel Siedentopf (Dresden) noch eine weiße Weste, wie auch weitere 7 Schachfreunde. Ergebnisse Runde 1 und 2. Stand nach der 2. Runde

Sachsenmeisterschaft:
Der Dresdner FM Daniel Siedentopf geht als Führender in die Schlussrunde. - Nur Rüdiger Kürsten (Leipzig-Engelsdorf) und Philipp Humburg (Siebenlehner SV) haben geringe Chancen

In der 5. Runde unterlag FM Thomas Schunk dem Spitzenreiter, der anschließend ein Damenendspiel gegen Florian Fuchs zum Sieg führte. Rüdiger Kürsten holte am Sonnabend 1½ Punkte, während Philipp Humburg nach einer Niederlage in der letzten Partie des Abends aus einer remislichen Stellung mit großem Kampfgeist noch einen vollen Punkt herausholte.
Zuletzt aktualisiert: 15. Mai 2013
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

14.10.2018 - 22.10.2018
26. Offene Sächsische Einzelmeisterschaft der Senioren
21.10.2018
Außerordentlicher Verbandstag
02.11.2018 - 04.11.2018
SEM Erwachsene

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4