News Schachverband Sachsen

«
  • Frauenschach
  • Lehrgänge SVS
  • Spielbetrieb
  • Veranstaltungen des SVS
»
Anita Just verteidigt Sachsenmeistertitel Ein letztes Mal hieß es heute: Die Bretter zur SEM weiblich 2024 sind freigegeben. Pünktlich 9:30 Uhr ging es los, trotz einiger Anreiseschwierigkeiten (die DB hatte beschlossen, dass es den Zug aus Dresden heute nicht braucht...). In den oberen Plätzen ...
auch nach Anmeldeschluss sind noch Anmeldungen möglich - es sind noch 4 Plätze frei Parallel zur diesjährigen Sachseneinzelmeisterschaft im Nachwuchsbereich findet vom 02.-06.04.2024 in Sebnitz wieder ein Ausbildungslehrgang für C-Trainer statt. Ausschreibung. Anmeldungen nehme ich gern unter ...
Die alte Saison ist zu Ende gegangen und die Planung der neuen läuft auf Hochtouren.
... es sind noch Plätze frei Für die am 03.09.2022 in der Fortuna-Klause Leipzig stattfindende Blitzmannschaftsmeisterschaft werden noch Anmeldungen entgegengenommen. Weitere Einzelheiten regelt die Ausschreibung.

Aktuelle Nachrichten

Gewinner des Schreibwettbewerbes

Ich danke allen Einsendern für Ihre Arbeiten. Es war interessant zu erleben, wie man Schach betrachten kann. Das soll uns Ansporn geben, lebhafter und anschaulicher über Schach in der Öffentlichkeit zu sprechen.

Die Jury bewertete die eingesendeten Arbeiten nach Sprachstil, Wortwahl, Spannung, Originalität und anderen Kriterien. Schnell wurde ein gemeinsamer Favoriten ausgemacht.  Danach war es ganz eng. Letztlich entschied die Jury:

Die Gewinner des Schreibwettbewerbes 2018 „Schach macht Spaß“ sind  :

  1. Preis Belantis -  Viola Nickel , Rodewisch
  2. Preis Belantis – Inken Weiand, Bad Münstereifel
  3. Büchergutschein – Antje Bothin, Haselbachtal
  4. Büchergutschein – Siegfried Hornecker, Güstrow
  5. Büchergutschein – Tina Neumann, Meuselwitz

Schreibwettbewerb „Schach macht Spaß“ startet

In den Medien wird viel über verschiedene Sportarten berichtet - keine Nachrichtensendung und keine Tageszeitung ohne Sport. Und Sportreportagen? Der Sportreporter versucht die Atmosphäre vor Ort für den Zuschauer und Zuhörer einzufangen. Die Stimmung und Begeisterung soll für Menschen an anderen Orten nacherlebbar gemacht werden. Die sprachlichen Fähigkeiten, das Wissen über den Sport und die eigene Begeisterungsfähigkeit bestimmen in hohem Maße, wie dem Zuhörer und Zuschauer eine Sportreportage gefällt. Eine gute Sportreportage steigert das Interesse an der jeweiligen Sportart.

Weiterlesen ...
Top