Aktuelle Nachrichten

Rekordteilnahme bei Limbacher Schnellschach

 

Runde 2: Frank Schröder bestätigt überraschenden Debütsieg

Beim Februarwettbewerb in Limbach-Oberfrohna gibt es mit 18 Teilnehmern von 5 Vereinen und erneut mehreren Nichtaktiven einen sehr erfreulichen neuen Rekord! Der Sieger des Januarwettbewerbes Frank Schröder aus Neukirchen bei Chemnitz überzeugt erneut. Als Zweiter mit 3,5 Punkten in den gespielten 5 Partien festigt er seine Führung in der Gesamtwerung.

Er führt ein Sextett mit jeweils 3,5 Zählern an: 3. Max Willner (Limbach - Oberfrohna) 4. Peter Tauchmann (Limbach - Oberfrohna ) 5. Thomas Gritz (SG Neukirchen) 6. Marcel Krüger (Burgstädt) und 7. Klaus Meißner (Limbach-Oberfrohna). Vor diese schiebt sich lediglich Birger Watzke aus Gera mit 4,5 Punkten.

Dies heißt: in der Gesamtwertung führt Frank Schröder mit 19 von bisher möglichen 20 Punkten (!) vor Max Willner, dem Spitzenbrett des SV Limbach-Oberfrohna in der 1. Bezirksklasse mit 15, Klaus Meißner mit 14 und Peter Tauchmann mit 13 Zählern.

Der dritte Wettbewerb (5 Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit je Spieler) findet am dritten Mittwoch im März, dem 18.03., statt. Beginn ist wieder 18.30 Uhr. Gespielt wird im weithin bekannten Esche-Museum in der 3. Etage.

Die Schachfreunde Sachsens und Umgebung sind wieder herzlich eingeladen. Laut Turnierleiter Florian Wunderlich gibt es noch reichliche Platzkapazität für weitere Rekordteilnahmen!

Runde 1: Neukirchener Frank Schröder siegt in Limbach-Oberfrohna

Beim Auftakt der diesjährigen Schnellschachserie in Limbach-Oberfrohna erscheinen 15 Spieler von 5 Vereinen, hierunter auch der frischgebackene Gesamtsieger des Jahres 2019 Max Willner, der Zweite Klaus Meißner und der Dritte Florian Wunderlich alle vom SV Limbach - Oberfrohna.

Doch den Vogel schießt der Neukirchener Frank Schröder ab. Gleich bei seiner ersten Teilnahme glückt ihm ein überraschender Start - Ziel - Sieg mit 4,5 Punkten in den gespielten 5 Runden. Hierfür erhält er als erster Führender der Gesamtwertung 10 Wertpunkte. Mit Klaus Meißner wird einer der größten Favoriten mit 4 Punkten Zweiter. Dritter wird der Vorjahresfünfte Michael Kümmer vor dem Titelverteidiger Max Willner mit jeweils 3 Punkten. Weiter geht es wie stets am dritten Mittwoch im Monat  am 19. Februar im Eschemuseum in Limbach - Oberfrohna 3.Etage). Beginn ist 18.30 MEZ.

Zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2020
 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

21.05.2020 - 24.05.2020
SEM der Frauen
13.10.2020 - 21.10.2020
28. Offene Senioren-Einzelmeisterschaft
17.10.2020
Sächsische Senioren-Blitzmeisterschaft

Kalender

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3