Aktuelle Nachrichten

26. Löbauer Stadtmeisterschaft wieder ein Erfolg

 

Wendler Sieger StadtmeisterschaftDer Löbauer Schachverein e.V. ließ auch das Jahr 2018 traditionell mit der Stadtmeisterschaft ausklingen. Diesmal fand schon die 26. Auflage statt. Am Open vom 27.-30. Dezember beteiligten sich 25 Aktive. An den 4 Tagen wurde in 7 Runden hart, aber immer fair um den Sieg gekämpft. Schiedsrichter Michael Schneider und ich als Turnierleiterin hatten nur wenig zu tun.

Im Fremdenverkehrsamt in Lawalde wurden gewohnt gute Bedingungen geboten. Neben angemessenen Übernachtungspreisen und großen Essenportionen zum kleinen Preis im Kretscham konnten die Teilnehmer die Zeit zwischen den Runden beim Tischtennis verbringen oder den Kopf anstrengen und sich am Lösungsturnier beteiligen.

Das Turnier nutzten auch einige Spielerinnen und Spieler des Vereins, die ihren Lebensmittelpunkt inzwischen etwas weiter weg haben, zu einem Besuch. Auch das ist inzwischen zu einer schönen Tradition zum Jahresausklang geworden.

Über den Turniersieg musste die Buchholzwertung entscheiden. Es gewann Rainer Siegmund (SV Dresden-Striesen) vor Sebastian Szkoludek mit 5,5 Punkten und Julius Ploß (beide SC 1994 Oberland) mit 5 Punkten. Die ausgelobten Sonderpreise gingen an Olaf Brechlin (FVS ASP Hoyerswerda) – bester Senior, Pieter Leipert (SC 1994 Oberland – bester Spieler U20, Alrik Schubert (SC 1865 Annaberg-Buchholz) bester Spieler mit DWZ < 1500 und Matthea Schubert (SC 1865 Annaberg Buchholz) – beste Spielerin.

Bester Löbauer Spieler und damit Stadtmeister wurde Eduard Dreyer. Er verteidigte durch seine Leistung erneut den Wanderpokal erfolgreich.

Am Lösungsturnier, das von Frank Fiedler vorbereitet wurde, beteiligten sich in diesem Jahr nur 5 Teilnehmer. Es galt, 3 Tagesaufgaben und eine Zusatzaufgabe zu lösen. Die Zusatzaufgabe bezog sich auf die 26. Stadtmeisterschaft. Sie hatte genau 26 Lösungen. In diesem Wettbewerb siegte Pieter Leipert (SC 1994 Oberland) vor Lars Hünermund (SC 1951 Nordhausen) und Jason Reich (SK Heidenau)

Bereits am 15.Dezember wurde die Kinderstadtmeisterschaft mit Freizeitturnier als Schnellschachturnier im Geschwister-Scholl-Gymnasium über 7 Runden gespielt.

30 Teilnehmer im Kinderturnier und 31 Teilnehmer im Freizeitturnier erforderten eine gute Organisation und Absprache. Auch diese Turniere liefen problemlos ab, danke an die beiden Schiedsrichter Michael Schneider und Felix Kühn sowie alle anderen Helfer.

Wendler Sieger KinderturnierIm Kinderturnier (bis AK U12) gewann Maciej Lesnikowski vor Florentin Lübke und Diana Glotz. Sonderpreise gingen an Yakiv Khrushch, Cosima Müller, Arthur Wernicke und Lukas Auxel.

 

 

 

Wendler Sieger FreizeitturnierDas Freizeitturnier gewann Jürgen Heinig vor Jakob Garten und Felix Schletter. Mit Sonderpreisen wurden Pieter Leipert, Philipp Rößler, Carolin Zeckel, Frank Montag, Ulrich Fröde, Christoph Sperling und Rocco Hübner geehrt.

Die Stadtmeistertitel gingen an folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Mädchen: Fabienne Weigand, Jungen: Sten Hübner, Hobbyspieler: Carolin Zeckel

Bei der Siegerehrung konnte sich wieder jeder Aktive ein kleines Erinnerungsgeschenk aussuchen. Danke an alle Unterstützer, die das möglich machten. Danke auch an das Gymnasium für die Räume und alle Helfer, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich sind.

Und nun auf zu neuen Taten im Jahr 2019!

Die Turniertabellen mit weiteren Informationen zu den Turnieren sind auf der Homepage unter Loebauer-SV.de zu finden.

Zuletzt aktualisiert: 08. Januar 2019
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

09.02.2019
Vorstandssitzung
10.02.2019
Sächsische Mannschaftsmeisterschaft (Blitzschach)
13.04.2019
Verbandstag

Kalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3