Aktuelle Nachrichten

Favoritenquintett zum Auftakt vorn - FIDE Meister Thomas Gempe –Mister 100%

 

Die Serie der Blitz - (5 Min. pro Spieler) und Schnellturniere (15 Min. pro Spieler) hat nun auch mit dem ersten Schnellturnier 2013 im Frohburger Schützenhaus begonnen. Auch diesmal hatte der Bundesligaspieler Thomas Gempe (SG Leipzig) am Ende wieder die Nase vorn. Wartete jedoch erstmals in Frohburg mit einer lupenreinen Weste, bei fünf siegreichen Partien auf und avancierte sich zum „Mister 100%“. Erst in der letzten Runde ...

... kam es zur Entscheidung für die noch ausstehenden zwei Podiumsplätze. Gleich fünf Spieler hatten Chancen, auf das „Treppchen“ zu steigen. Brisanz und Spannung war also im Schlussgang gegeben. Durch ein Remis zwischen Wolfgang Gonschorek (Altenburg-3,5 P.2.Pl.) und Anet Gempe (SG Leipzig-3,5 P.) sicherten sich jedoch beide die Silber und Bronzemedaille. Der beste Einheimische, Gerd Hochfeld (Frohburg-3,5 P.), konnte mit einem Erfolg über Bernd Mielcarek (Frohburg-2P.+9.PL.) zu dem Duo noch aufschließen, musste sich aber wegen der schlechteren Wertung mit der „Holzmedaille-4.Pl.“ zufrieden geben. Zwei Spieler mit Steffen Jähne (Frohburg/Geithain) und Christian Tiedt (Frohburg-beide 3 P.) landeten punkt- und wertungsgleich auf dem 5.Rang. Noch Wertungspunkte für den Gesamtpokal am Jahresende (bis Platz 9) erzielten Joachim Haase (Altenburg-2,5P.), Dirk Krause (Frohburg-2 P.) und Bernd Mielcarek (s.o.). Ohne Wertungspunkte blieben auf den Plätzen10-14: Helmut Behnke (Altenburg), Siegfried Thon, Juri Bondarew (alle 2 P.), Jacob Deobald-(1P.) und Dieter Burckhardt- 0P.(alle Frohburg).

Thon Tiedt-Gempe

Zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2013
 

Vereine in Sachsen

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6