Sachsenpokal (Pokal-MM)

Sachsenpokal 2013

Ausschreibung

Sachsenpokal 2014

Ausschreibung

Gastgeber FVS ASP Hoyerswerda überlegener Gewinner im Sachsenpokal

SG Grün-Weiß Dresden ebenfalls für den DSB-Pokal qualifiziert
SV Eiche Reichenbrand nach Sekundenfinale Dritter

FILE0749KErstmals fungierten die Hoyerswerdaer als Gastgeber einer Finalrunde im Sachsenpokal und boten sehr gute Wett­kampfbedingungen. Kleiner Wermutstropfen war die von der Gaststätte verschuldete überlange Mittagspause. Turnierbericht des Gastgebers. Bereits in der ersten Runde gab es im internen Duell der SG Leipzig ein klares 3 : 1 der Dritten. Eiche Reichenbrand verlangte als Landesligist den Dresdnern alles ab und verlor nur knapp. Und auch der VfB Schach hatte durchaus Chancen, musste aber schließlich doch eine Niederlage gegen Hoyerswerda einstecken.

Weiterlesen ...

Zwischenrunde im Sachsenpokal mit Überraschungen

Nickelhütte Aue und SG Leipzig II sind ausgeschieden. Mit Eiche Reichenbrand erreichte eine Mannschaft der 1. Landesklasse die Finalrunde. Ergebnisse.

Sachsenpokal (Vorrunde)

In meinen ersten Bericht hatten sich einige Fehler eingeschlichen. Ich bitte um Entschuldigung und bedanke mich bei den aufmerksamen Schachfreunden.
Die berichtigten Gruppenergebnisse sind unter Pokal MM zu finden.

1. Runde des Sachsenpokals

In der ersten Runde des Sachsenpokals blieben große Überraschungen aus.
Einzelheiten sind unter Pokal MM zu finden.

Vorrundengruppen für Sachsenpokal sind eingeteilt

Mit 33 Mannschaften in 7 Gruppen startet am 13.05.2012 die diesjährige Pokal-Saison. Davon sind 17 Mannschaften aus dem Leipziger, 11 aus dem Chemnitzer und 5 aus dem Dresdner Spielbezirk. Gruppeneinteilung hier und unter Spielbetrieb/Pokal-MM.

Sachsenpokal 2012

Ausschreibung

SV Lok Leipzig-Mitte in letztem Kampf unter diesem Namen überlegen

Dritte Mannschaft komplettiert den Leipziger Erfolg -
SC Hoyerswerda als lachender Dritter im DSB-Pokal

Gempe_Ehrung_GW_DresdenDer Gastgeber startete letztmalig unter diesem Namen (künftig gemeinsam mit dem SC Gohlis als SG Leipzig) und bot im Gromke-Hörzentrum sehr gute Wettkampf­bedingungen. Zu Beginn der Veranstaltung konnte ich der SG Grün-Weiß Dresden den Pokal für der ersten Platz in der abgelaufenen Saison in der Sachsenliga überreichen, was ja auch den Aufstieg in die Oberliga bedeutete. Schon in der ersten Runde gab der wohl diesmal nicht als Favorit gestartete Pokalverteidiger SG Grün-Weiß Dresden den ersten Mannschaftspunkt ab. Für den tapferen Aufsteiger in die erste Landesklasse, SK Fortuna Leipzig, ...

Weiterlesen ...

Finalrunde im Sachsenpokal ohne den SC Leipzig-Gohlis

Mit  SG Grün-Weiß Dresden, SC Hoyerswerda, SV Lok Leipzig-Mitte III und VfB Leipzig erreichten vier Oberligisten das Pokalfinale, wo sie noch auf SV Lok Leipzig-Mitte (2. Bundesliga) und SK Fortuna Leipzig (Aufsteiger in die 1. Landesklasse) treffen werden. Gesamtbericht. Weitere Infos zur Endrunde hier.

Weiterlesen ...

Zwischenrunde im XXI. Sachsenpokal eingeteilt

Die verbliebenen 18 Mannschaften treffen in 3 Gruppen in den Spielorten Dresden, Krostitz und Leipzig aufeinander. Einzelheiten sind unter der Rubrik Pokal-MM zu finden.

Keine Sensationen in der Vorrunde

Diesmal starteten 27 Mannschaften in den Sachsenpokal. Dazu kommen noch zwei als Teilnehmer am DSB-Pokal für die nächste Runde vorqualifizierte Mannschaften (SC Hoyerswerda und SG Grün-Weiß Dresden). Wie eigentlich immer ...

 

Weiterlesen ...

Vorrundengruppen für den XXI. Sachsenpokal eingeteilt

In diesem Jahr haben 31 Mannschaften gemeldet  (davon allein 20 aus Leipzig und Umgebung). Die fünf Vorrundengruppen sind unter der Rubrik Pokal-MM zu finden, wobei der Titelverteidiger SC Hoyerswerda und der Vorjahreszweite SG Grün-Weiß Dresden für die Zwischenrunde vorberechtigt sind.

Ausschreibung für Sachsenpokal ist veröffentlicht

Die Ausschreibung für die Pokal-Mannschaftsmeisterschaft ist hier veröffentlicht. Die Auslosung für die Vorrunde erfolgt Ende Februar, für die Zwischenrunde Ende März 2011.

Sachsenpokal 2011

Ausschreibung

Top