Seniorenschach

Runde 3 - Das Spitzenfeld beginnt sich zu formieren

 

In der Runde 3 bildete sich eine Gruppe von 8 Spielern mit mindestens 2,5 Punkten heraus, aus der Wolfgang Lenk – bisher als Einziger - mit 3 Siegen herausragt. Das war nicht ganz unerwartet. Die Rangliste nach 3 Runden verdeutlicht den Stand der Auseinandersetzungen, die durchweg sehr kämpferisch und sportlich verlaufen.

Als Turnierleiter habe ich vergleichsweise wenig Arbeit. Danke allen Teilnehmern für Ihre hohe Disziplin – auch bei erforderlichen Terminverschiebungen bei evtl. Verhinderung durch z. B. andere Turniere.

Runde 4 findet am 09.09. mit folgenden Paarungen statt.

Runde 2 ohne nennenswerte Überraschungen

Die heutige Runde 2 brachte keine großen Überraschungen. Runde 3 (am 26.08.19) wird zeigen, wie schnell sich die Favoriten an die Spitze setzen.

Runde 1 mit ersten Überraschungen

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von 46 Spielern startete am 29.07.2019 im Volkshaus Laubegast die 34. Offene Dresdner Senioren Einzelmeisterschaft. Gastgeber ist wie auch schon in den vergangenen Jahren der Seniorenschachklub Dresden.

Schon Runde 1 (Ansetzungen) war spannungsgeladen und brachte auch einige Überraschungen. Hier sind die Ergebnisse der Runde 1 und die Paarungen für Runde 2.

34. ODSEM laengste PartieWie das Foto zeigt, war die längste Partie zwischen Joachim Knaak und Andreas Wenzel spannend und dicht umlagert. Das Matt durch Sfr. Knaak erfolgte, als beide Spieler nur noch weniger als 5 Minuten Zeitvorrat hatten.

Zuletzt aktualisiert: 27. August 2019