Seniorenschach

Neues Zeitalter im Seniorenschach: 50+ und 65+

 

Der Deutsche Schachbund passt sich dem internationalen Trend an, und auch der Schachverband Sachsen zieht mit: Unsere Seniorenmeisterschaften öffnen sich für Teilnehmer „ab 50“. Inzwischen stehen folgende Termine fest:

  • 10. - 11.05.18 Deutsche Senioren-Schnellschachmeisterschaft in Bad Sooden-Allendorf
  • 21. - 29.07.18 Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft in Hamburg-Bergedorf, incl. Blitzschach-Meisterschaft am 27.07.18
  • 10. - 16.09.18 Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände in Templin
  • 22.09.18 Sachsenmeisterschaft der Senioren im Schnellschach als Teil der Landes-Seniorensportspiele in Leipzig
  • 14. - 22.10.18 Offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft in Dresden-Coschütz, incl. Blitzschach-Meisterschaft am 20.10.18

Eine Übersicht mit Ausschreibungen und Details für diese und viele weitere Seniorenmeisterschaften ist im Terminkalender beim DSB zu finden. Sie wird dort ständig ergänzt und aktualisiert.

Seit einigen Jahren werden Welt- und Europameisterschaften im Seniorenbereich sowohl als Einzel- als auch Mannschaftswettbewerbe für die Altersgruppen 50+ und 65+ angeboten. Es gibt weder Leistungsbegrenzungen noch Qualifikationsturniere: jede(r) im entsprechenden Lebensalter kann mitspielen. Mehrere dieser Veranstaltungen fanden in Deutschland statt, hatten gerade hier großen und wachsenden Zuspruch. So wird die kommende Mannschafts-WM vom 07. – 15.07.18 wieder in Radebeul ausgetragen.

Gleichwohl hat sich die Seniorenkommission des Deutschen Schachbundes lange schwergetan, vom altbewährten Modell „Frauen ab 55, Männer ab 60“ abzurücken und dem internationalen Trend zu folgen. Erst durch den Bundeskongress vom 27.05.2017 wurden die Altersgrenzen neu festgelegt. Die Änderung ist für die zentralen Seniorenmeisterschaften beim DSB wirksam und steht 2018 vor dem Praxistest.

Auf Ebene der Bundesländer ist die Handhabung nun uneinheitlich. Viele Landesverbände warten erst einmal ab, ob und wie sich die Neuerung woanders bewährt. Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Sachsen sind die Vorreiter, da sind noch viele Fragen offen. Wie ist der Zuspruch, wird das Angebot von den 50- bis 60-Jährigen überhaupt angenommen? Spielen 50+ und 65+ ein gemeinsames Turnier mit separater Wertung oder von vornherein getrennt? Sachsen-Anhalt und Sachsen testen die gemeinsame, Baden-Württemberg wie der DSB die getrennte Version. Es wird ein spannendes Schachjahr!

 

Vereine in Sachsen

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6