Archiv 9/2014

„Weiterbildung C-Trainer“ 27./28.09.2014 in Bautzen

Liebe Schachfreunde,
der Schachverband Sachsen lädt alle Interessenten am 27.09.2014 und 28.09.2014 zum Weiterbildungslehrgang für die Lizenzverlängerung C-Trainer in Bautzen ein. Grundlage für die Durchführung des Lehrgangs ist die Ausbildungsrichtlinie. Für die Verlängerung der C-Lizenz sind mindestens 15 Unterrichtseinheiten erforderlich. Bitte die Lizenzen mitbringen und beim Seminarleiter abgeben. Weitere Einzelheiten des Lehrgangs finden sich im Anhang. Stundenplan. Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Thomas Gempe – Sieger im „ 9.Open Air Turnier“ im Frohburger Stadtbad

Im 9. Open Air Turnier im Frohburger Freibad konnte sich wieder einmal FIDE-Meister Thomas Gempe ((SG Leipzig-9 P.) in die Siegeranalen eintragen. Beim regenfreien Sommerwetter kreuzten 23 Schachspieler die Klingen in Sachsens schönstem Naturbad. Der Wettkampf stand unter der Schirmherrschaft der Rennstadt sowie des Schachvereins und war eine Werbung für den Schachsport.

Weiterlesen ...

29. Geithainer Sommerturnier

Messestädter holen Sieg in A + B beim Sommerschach

Birr Wanderpokal an Just

Zum "29. Geithainer Sommerschachturnier" am vergangenen Wochenende, das vom Schachverein "SG agro Geithain e.V." (unter  Regie des Turnierleiters Mario Birr) im Schützenhaus in Geithain ausgetragen wurde, konnten stattliche 99 Schachsportler aus 36 Vereinen zum Kampf um den Wanderpokal der Stadt Geithain begrüßt werden. Den symbolischen ersten Zug am Spitzenbrett, der das traditionelle Turnier eröffnete, vollzog auch in diesem Jahr wieder die Bürgermeisterin der Stadt Frau Romy Bauer als Schirmherrin des Turniers. Der Sieger des reizvollen Turniers und Gewinner des Wanderpokals der Stadt Geithain, ...

Weiterlesen ...

Roven Vogel: 155 ELO-Punkte im August

... so lautet der Titel eines von GM Henrik Teske veröffentlichten Beitrags auf ChessBase. Hier ein Auszug: "Der aus dem sächsischen Nossen stammende Roven Vogel ist eins der größten deutschen Nachwuchstalente. 2012 wurde er Deutscher Meister U12 und nur zwei Jahre später, Anfang 2014, gelang ihm in Guben eine IM-Performance. In der letzten Runde gewann er mit Schwarz eine denkwürdige Partie gegen GM Andrei Gavrilov, der kurz zuvor das Turnier von Böblingen gewonnen hatte. ...

Weiterlesen ...

Landesmeister 2014/2015

Normalschach Florian Fuchs (SV Eiche Reichenbrand)
Normalschach Frauen

A-Gruppe: Antje Moldenhauer (TuS Coswig 1920 e. V.)

B-Gruppe: Gerda Strate (SG Grün-Weiß Dresden)

Normalschach Senioren  
   
Behinderte Thomas Rudolf (SG Grün-Weiß Dresden)
   
Schnellschach IM Gunter Spieß (ESV Nickelhütte Aue)
Schnellschach Frauen Miriam Weimert (SG Turm Leipzig)
Schnellschach Senioren Dr. Gottfried Braun (SG Leipzig)
   
Blitzschach Mannschaften ESV Nickelhütte Aue
Blitzschach Einzel Roven Vogel (USV TU Dresden)
Blitzschach Einzel Frauen Olena Kosovska (SG Grün-Weiß Dresden)
Blitzschach Einzel Senioren Günter Weidlich (SV Dresden-Leuben)
   
Mannschaftsmeister  
Mannschaftsmeister Frauen  
Pokalsieger SG Grün-Weiß Dresden

ESV Nickelhütte Aue holt sich Titel zurück

Haugk SMM BlitzMit 18 Mannschaften wurde am heutigen Sonntag die Blitz-Mannschaftsmeisterschaft im erzgebirgischen Lengefeld ausgetragen. Nach 17 Runden stand der Sieger fest: der ESV Nickelhütte Aue holte sich den Titel vor dem Vorjahressieger SG Leipzig und der SG Grün-Weiß Dresden. Rangliste. Kreuztabelle.

Weiterlesen ...

GM Vladimir Epishin gewinnt die Schlacht bei Dennewitz 2014

Am 06.09.1813 schlugen in und um Dennwitz im Fläming 40.000 Mann der preussischen Truppen die Übermacht von 70.000 Mann der napoleonischen Truppen – vernichtend. Die Verteidigung Berlins war erfolgreich!

Weiterlesen ...

10 Fragen an die Welt -Teil 2-

Das Interview mit Herbert Bastian eröffnete die Serie "Zehn Fragen an die Welt". In der heutigen Folge stellte sich Dr. Gerhard Köhler, geschäftsführender Gesellschafter der ORWO Net AG, den Fragen.

Weiterlesen ...

Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft

Die 23. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft fand vom 01.-07.09.2014 in Bergen (Chiemgau) statt. 14 Landesverbände hatten insgesamt 26 Teams ins Rennen geschickt. Sachsen war mit zwei Mannschaften vertreten, die überwiegend mit Dresdner Spielern bestückt waren.

Weiterlesen ...

Löbauer Schachspieler beginnen die Wettkampfsaison 2014/15

Wendler 22 Sieger und PreistragerBereits zum 33. mal organisieren die Schachspieler des Löbauer Schachvereins e.V. gleich zum Saisonbeginn das traditionelle Löbauer Open. In diesem Jahr besteht es wieder aus 3 einzelnen Turnieren. Je nach Leistungsstärke und Interesse ist für alle Schachfreunde etwas dabei. Das erste Turnier, das viertägige Open, wurde bereits vom 21.-24.August in den Räumen der Gemeindeverwaltung in Lawalde unter für ein kleines Dorf sehr guten Bedingungen ausgetragen.

Weiterlesen ...

Schach im Kindergarten - 18 Erzieherinnen bieten im Bereich Reichenbach Schach für die frühkindliche Entwicklung an

Am Sonnabend, dem 06.09.2014 fand parallel zum Jubiläum „60 Jahre SG Waldkirchen" eine Weiterbildung zu „Schach im Kindergarten" bei der AWO in Reichenbach statt. Initiator dieses einzigartigen Weiterbildung für Erzieher der Kitas war Andreas Heyne von der SG Waldkirchen. Er rannte bei der AWO Reichenbach, insbesondere bei Frau Lange offene Türen ein.

Weiterlesen ...

13. Sachsen-Einzelmeisterschaft der Senioren im Schnellschach

Die diesjährige Landeseinzelmeisterschaft der Senioren im Schnellschach fand wieder im Rahmen der Landesseniorenspiele statt. Es fanden 10 Schachfreunde den Weg in die Räume des Schachvereins von SC Leipzig-Lindenau.

Weiterlesen ...

Teilerfolg!

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

die Verhandlungen zur Sicherung der Förderung des Deutschen Schachbundes (DSB) durch das Bundesministerium des Innern (BMI) wurden, wenn auch im Hintergrund, mit Hoch- und Nachdruck geführt. Und heute können wir endlich einen bedeutenden Teilerfolg vermelden. Der DSB erhält in diesem Jahr 93.000,-- Euro als Zuschuss für den Leistungssport (Personal und Aktivitäten)!

Weiterlesen ...

Löbauer Traditionsturnier wurde zum 33. mal ausgetragen

Wendler 01 TurnierseniorDas Nachwuchsturnier für Spieler bis AK U12 (2003) und das Freizeitturnier für Jugendliche bis AK U20 (1995), Nichtaktive und erwachsene Vereinsspieler mit DWZ / SDWZ <1600 fanden am Sonnabend, den 13.09.2014 im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Löbau statt. In beiden Gruppen wurden 7 Runden Schnellschach mit je 30 Minuten Bedenkzeit gespielt. Dabei gingen an diesem Tag zusammen 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start, 11 Kinder und 13 Teilnehmer im Freizeitturnier.

Weiterlesen ...

Inhaltsverzeichnis Rochade Sachsen 10/2014

Das Inhaltsverzeichnis der im Oktober erscheinenden Rochade steht hier bereit.

Übersicht über geplante Aus- und Weiterbildungslehrgänge 2014/2015

Im Terminkalender des Schachverbands Sachsen e. V. sind in diesem Jahr noch drei Wochenenden für den Bereich Aus- und Weiterbildung reserviert. Am ersten dieser Wochenenden (27./28. September) findet ein C-Trainer-Weiterbildungslehrgang in Bautzen statt. Die Ausschreibung findet sich hier. Ein weiterer C-Trainer-Weiterbildungslehrgang soll im Dezember dieses Jahres in Wilkau-Haßlau stattfinden. Die Ausschreibung hierzu folgt.

Weiterlesen ...

Erneute Änderung des Art. 11.3 b der FIDE-Schachregeln

Die FIDE hält nochmals eine Änderung des Art. 11.3 b der FIDE-Schachregeln für erforderlich. Da die Änderung wichtig und die Zeit bis zum nächsten FIDE-Kongress zu lang ist, werden alle Schiedsrichter aufgefordert, Art. 11.3. b der FIDE Schachregeln in der nachfolgenden Fassung bei allen Turnieren, die ab dem 01.10.2014 beginnen, anzuwenden:

Weiterlesen ...

Einladung zum außerordentlichen Verbandstag am 8. November 2014

Robert Wetzel ist neuer Landesspielleiter

Der Vorstand hat in seiner Sitzung am 06. September 2014 beschlossen, einen außerordentlichen Verbandstag einzuberufen, da mit dem Rücktritt des Landesspielleiters im Mai der Vorstand beschlussunfähig war. Dieses bedeutete, dass keinerlei Beschlüsse, insbesondere auch keine zum Haushalt, gefasst werden konnten. Der Schachverband Sachsen war in seiner Existenz ernsthaft gefährdet.

Weiterlesen ...

Einheimischer Wolfgang Gonschorek siegte im Frohburger Blitzturnier

Das vorletzte elfrundige Blitzturnier aus der beliebten Frohburger Blitz- und Schnellschachserie stand im September ganz im Zeichen des Frohburger Wolfgang Gonschorek. Bei 10 Siegen und nur einer Niederlage gegen Anet Gempe verließ er souverän den Campus als Sieger.

Weiterlesen ...

Chemnitzer Turm Open mit Schachspielern aus 9 Ländern und 13 Titelträgern

Das Chemnitzer Turm Open ( www.turmopen.de ) findet zum 18. Mal als ein internationales Schachturnier mit hohen sportlichen Ansprüchen satt.Das Turnier findet vom 02. bis 05.10.2014 im Hotel Rabensteiner Hof, Kirchhoffstr. 34-36, 09117 Chemnitz, statt ( www.hotel-rabensteiner-hof.de ). Gespielt werden 7 Runden im Schweizer System mit 90 Minuten Bedenkzeit für 40 Züge zuzüglich 15 Minuten bis zum Ende der Partie. Außerdem erhalten die Spieler vor jedem Zug je 30 Sekunden zu ihrer Bedenkzeit addiert.

Weiterlesen ...

Zehn Fragen an die Welt -Teil 3: Mark Taimanow-

Mark Taimanow ist der Beweis, dass Schach und Musik ein Jungbrunnen sind. Trotz seines hohen Alters interessiert er sich für Land und Leute und freut sich, andere Menschen an seinem Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen. Er genießt es, die Zeit mit seinen Kindern, die 2004 geboren wurden, zu verbringen. Bemerkenswert ist es, wie er die schwere Zeit nach seiner Niederlage im Kandidatenturnier gegen Robert Fischer 1971 meisterte, als er in der Sowjetunion in Ungnade fiel.

Weiterlesen ...

Blitz Grand Prix Serie traditionell bei CSC Aufbau Chemnitz begonnen

Schmidt Joerg Albert Florian Fuchs Stanislaw AzimovTurnierleiter Kay Kempe vom gastgebenden Verein konnte heute 20 Schachfreunde begrüßen. Pünktlich 18.45 waren bereits alle Blitzbegeisterte gemeldet, so konnte das erste Turnier der Serie, wie in der Ausschreibung fixiert, 19:00 Uhr beginnen. Mit Florian Fuchs, Dr. Günter Schmidt (beide Eiche), sowie Stanislaw Azimov und Alfred Pfeiffer von der Universitäts- Sport- Gemeinschaft gab es mindesten 4 Anwärter für einen der vorderen Plätze. Natürlich ist dabei auch der Gastgeber mit Kay Kempe an der Spitze nicht zu unterschätzen.

Weiterlesen ...

 

Vereine in Sachsen

Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5