Archiv 4/2014

Leipziger Stadtmeisterschaft

Günther Heinsohn verteidigt seinen Titel und gewinnt mit einem Punkt Vorsprung vor den punktgleichen Markus Herrmann und Friedrich Beckel. Paarliste A. Als Sieger der B-Gruppe qualifiziert sich Lev Voynikonis für die nächste Meisterrunde. Paarliste B. Einzelergebnisse und Tabelle. Kreuztabelle.

Schachturnier in Travnik (Städtepartner von Leipzig)

Berg und Tal kommen nicht zusammen, aber Menschen.

Wenn eine Städtepartnerschaft funktionieren, wenn sie lebendig und bunt sein soll, dann muss sie »von unten« kommen, so meinen wir. Darüber hinaus bedarf es nicht nur gemeinsamer wirtschaftlicher, kultureller und politischer, sondern auch sportlicher Interessen, damit das Engagement eines Einzelnen auch gesellschaftspolitisch relevant wird. Deshalb suchen wir ...

Weiterlesen ...

SEM Frauen: Anmeldungen noch möglich

Liebe Schachspielerinnen,

ich möchte Euch nochmals an die vom 02.05. bis 04.05.2014 stattfindende Sachsenmeisterschaft der Frauen erinnern. Vielleicht hat die eine oder andere Spielerin noch Zeit und Lust, an dieser Meisterschaft teilzunehmen. Es wäre sehr schön, wenn wir es schaffen würden, mit 20 oder mehr Teilnehmerinnen zu spielen. Vorläufige Teilnehmerliste.

Einheimische im Doppelpack an der Spitze

Christian Tiedt siegte vor Siegfried Thon

Das Aprilschnellturnier im Schützenhaus von Frohburg stand ganz im Zeichen des Rennstädters Christian Tiedt (Frohburg-4 P.). Vor dem Schlussgang führte er mit 1,5 Punkten Vorsprung uneinholbar souverän das Feld an. Gleich sechs Spieler folgten punktgleich mit 2,5 Zählern. Darunter auch die Topfavoriten Wolfgang Gonschorek (Frohburg- 3 P.) und Anet Gempe ( SG Leipzig- 2,5 P.), die ...

Weiterlesen ...

Ehrennadel in Gold für Manfred Gafke

Manfred GafkeManfred Gafke feiert am 15. April diesen Jahres seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulieren wir ihm herzlichst! Einen großen Teil seiner Freizeit verbrachte Manfred Gafke mit dem Schachspiel und der Schachorganisation. Vereinstreue und Bodenständigkeit zeichnet ihn aus. Er spielte seit seinem Eintritt in die Schachsektion der BSG Lok den 60-er Jahren des vorigen Jahrhunderts trotz Wechsel der Schirmherren und Veränderungen im Sportbetrieb immer für den gleichen Dresdner Lok-Verein.

Weiterlesen ...

Auf- und Abstieg in den zentralen Klassen des SVS

Diesmal trat mit zwei Absteigern aus der 2. Bundesliga in den Bereich der Oberliga Ost der „Normalfall“ ein. Für Sachsen bedeutet das:  2 Absteiger aus der Sachsenliga, insgesamt  3  aus der 1. Landesklasse und insgesamt  6  aus der 2. Landesklasse.  Übersicht.

Turnierangebote zu den 18. Leipziger Schachtagen

Die BSG Grün-Weiß Leipzig lädt ein zu den 18. Leipziger Schachtagen. Im Mittelpunkt steht das 5. BSG-Open (Hauptturnier über Himmelfahrt vom 29.05. bis 01.06.), welches erstmals FIDE-ELO gewertet wird. Ein attraktiver Preisfond ist garantiert! Nahezu gleichzeitig (29.-31.05.) findet ein U14-Jugendopen statt, damit sich die Jüngsten, die unseren Sport am Leben erhalten, ebenfalls beweisen können.

Weiterlesen ...

Offene Deutsche Meisterschaft im Chess960

Der Schachclub Waldbronn veranstaltet bereits zum 10. Mal das „Waldbronner Chess960 Open“ im Schnellschachmodus. Inzwischen findet das Turnier auch überregionalen Zuspruch bei Schachgroßmeistern, IMs und FIDE-Meistern.

Ein guter Verbandstag – sachlich und konstruktiv!

Verbandstag des SVS in LeipzigDer diesjährige Verbandstag fand am 12.04.2014 in Leipzig statt. Die Begrüßung erfolgte durch den Präsidenten. Er stellte fest, dass der Verbandstag form- und fristgerecht einberufen wurde und somit beschlussfähig war. Die Tagesordnung wurde mit einer Ergänzung beschlossen.

Frank Schulze, Vize-Jugend

In das Tagungspräsidium wählte der Verbandstag den Präsidenten, Schatzmeister Günter Dornblut, Landesspielleiter Jürgen Rudolph und Vorstandsmitglied Ronald Wilhelm. Die Protokollführung oblag unserer Sportkoordinatorin Hannelore Neumeyer.

Hans BodachEs folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder mit anschließender, für mich sehr konstruktiver Diskussion. Nach Feststellung der Anzahl der Stimmberechtigten und der auf sie vereinten Stimmen übernahm die vom Verbandstag gewählte Wahlkommission, bestehend aus den Schachfreunden Uwe Heilmann, Axel Viereck und Lutz Neumann, die Versammlungsleitung. Es folgte der aus meiner Sicht wichtigste Punkt des Verbandstages: Die Wahl von Hans Bodach zum Vizepräsidenten Verbandsarbeit und die von Frank Schulze zum Vizepräsidenten Jugend. Beide erhielten das Vertrauen der Mitglieder.

Weiterlesen ...

Melanie Ohme erobert Schacholymp

Kurz nach ihrer Nominierung für die Nationalmannschaft, welche die deutschen Farben im August bei der Schacholympiade in Norwegen vertritt, erhielt die aus Leipzig stammende Melanie eine weitere tolle Nachricht: Sie war durch das Olympische Komitee der Schacholympiade zur Olympia-Botschafterin auserwählt worden.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Weiterlesen...

C-Trainer-Lehrgang am 10.05.2014

Der Schachverband Sachsen führt mit dem 3. Ausbildungslehrgang vom 10.05.-11.05.2014 den im Januar 2014 begonnenen Ausbildungs-Zyklus zur Erlangung der Lizenz C-Trainer fort. Alle Interessenten sind hiermit recht herzlich eingeladen. Grundlage für die Durchführung des Lehrgangs ist die Ausbildungsrichtlinie.
>Ausschreibung
>Stundenplan

Teilnehmerliste für die SEM der Frauen

Die Teilnehmerliste für die SEM der Frauen ist hier zu finden.

31. Äskulap-Turnier beendet: Sieg ging an Spanier IM Emilio Moreno Tejera

Bester Sachse: Sebastian Eichner (ESV Nickelhütte Aue) - Platz 4

Mit 105 Teilnehmern startete am 16.04.2014 das 31. Äskulap-Turnier sowie mit 78 Teilnehmern das 12. Apothekenturnier in Görlitz. Das Äskulap-Turnier ist auch in diesem Jahr wieder mit 17 Titelträgern gut besetzt. Die Entscheidungen um den Sieg fielen in beiden Turnieren erst in der letzten Runde, in welchem sich der spanische IM Emilio Moreno Tereja gegen Drazen Muse und im Apothekenturnier Olaf Sill gegen den Bautzner Friedhelm Scheurer durchsetzte.

Weiterlesen ...

Pokalmannschaftsmeisterschaft 2014

Bitte Frist beachten!

Liebe Schachfreunde,

ab sofort übernimmt Dr. Andreas Herold (Albert-Einstein-Straße 1b, 09599 Freiberg, Tel.: (0 37 31) 69 86 04 die Turnierleitung für die Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2014. Da der Termin der 1. Runde kurz bevorsteht und noch keine Einzelheiten bekannt gegeben worden sind, bitte ich um eure Hilfe. Anbei findet ihr eine Übersicht der Mannschaften, die bereits ihr Startgeld entrichtet haben. Diese Liste wurde ...

Weiterlesen ...

Vorrundeneinteilung Sachsenpokal

Die Vorrunden für die Pokal-Mannschaftsmeisterschaft sind eingeteilt. Turnierleiter ist Andreas Herold (siehe auch Bericht vom 25.04.2014). Näheres unter Spielbetrieb/Pokal-MM.

Inhaltsverzeichnis Rochade Sachsen 05/2014

Das Inhaltsverzeichnis der im Mai erscheinenden Rochade steht hier bereit.

Stipendium für den MBA Sportmanagement an der Uni Jena - damit die Laufbahn Sprünge macht...

MBA SportmanagementSehr geehrte Damen und Herren,

Auch in diesem Jahr sind wir, gemeinsam mit dem Fachmagazin SPONSORs, wieder auf der Suche nach einem/ einer Stipendiat/in für den berufsbegleitenden Sportmanagement-Studiengang der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Kandidatin bzw. der Kandidat

Weiterlesen ...

 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

24.08.2019
Sächsische Familienmeisterschaft
31.08.2019
SEM -Schnellschach-
01.09.2019
SEM-Blitzschach-

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1