News-Archiv 2003 bis 2008

Bundesliga in Dresden

Am kommenden Wochenende ist der USV TU Dresden Ausrichter für insgesamt 5 Begegnungen  der 1. Bundesliga Herren. Die Spiele finden im Ramada Hotel auf der Wilhelm-Franke-Straße in Dresden statt. Zuschauer sind an allen Tagen herzlich willkommen. Die Ansetzungen im Einzelnen:


Freitag 28.11. 16:00 Uhr USV TU Dresden - SC Kreuzberg
Sonnabend 29.11. 14:00 Uhr USV TU Dresden - SC Remagen u.
SC Kreuzberg - SG Trier
Sonntag 30.11. 10:00 Uhr SC Remagen - SC Kreuzberg u.
SG Trier - USV TU Dresden

26.11.2008  Peggy Flemming
 

XV. Sparkassenturnier 2008 in Hoyerswerda ist Geschichte

Obwohl in Dresden zum gleichen Zeitpunkt die Schacholympiade stattfindet, starteten zum 15. Hoyerswerdaer Sparkassenturnier am 22./23.11.2008 27 Mannschaften. So kam es in der fünften Runde zur Spitzenpaarung zwischen Törökbalint Budapest und der ersten Mannschaft von Hoyerswerda. Wie es ausging?

weiterlesen

26.11.2008  Reiner Nestler
 
Naunhofer Weihnachtsblitz
Am 20.12.2008 startet um 9:00 Uhr die 9. Auflage des Naunhofer Weihnachtsblitzturniers. Dazu sind alle herzlich ins Stadtgut gegenüber dem Rathaus am Marktplatz eingeladen, mit der Bitte um rechtzeitige Anmeldung, da die Plätze auf 66 Teilnehmer begrenzt sind. Bisher lag der Schnitt über 50 Teilnehmer.

Ausschreibung
19.11.2008 Jürgen Geisler, Schachclub Naunhof e. V.
 
Buch „Schach in Sachsen“
Präsentation zur Schacholympiade am 19.11.2008, 14:00 bis 21:00 Uhr
 
Schach in SachsenDie Präsentation des Buches der sächsischen Schachgeschichte findet gemeinsam mit einer Vorstellung von erzgebirgischen Schachfiguren am Buß- und Bettag, 19.11.2008, 14:00 bis 21:00 Uhr im ICD (Internationales Congress Centre Dresden) statt. Der Rückenseitentext kann hier eingesehen werden.

Das Buch kostet € 25,00, für Mitglieder des SVS werden Bestellungen bis zum 25.11.2008 zu einem Preis von € 20,00 entgegengenommen (Schachhaus.Maedler@t-online.de) oder buero@schachverband-sachsen.de.

17.11.2008 Peggy Flemming
 
Sachsens Frauen (Germany 3) besiegen Honduras

Sachsens Auswahl steigerte sich in den ersten Runden enorm: nach dem Verlust in der ersten Runde gegen Spanien und einem Remis in der zweiten Runde gegen Uruguay trumpften die vier Damen Elena Winkelmann, Franziska Beltz, Sandra Ulms und Filiz Osmanodja in der dritten Runde ordentlich auf und siegten!

Alle Ergebnisse unter schachlive.dresden2008.de/old.games.f.ger.html

Bilder vom Spielsaal

16.11.2008 Peggy Flemming
 
Schacholympiade ist eröffnet

Gestern um 20:08 Uhr wurde in der Freiberger Arena in Dresden die 38. Schacholympiade mit einer großen Show und 4.000 Zuschauern eröffnet. Angeheizt wurden diese durch die Lunetics Cheerleader. Nachdem sich Trommler langsam aufwärmten, entwickelte sich die Show wie eine Schachpartie zu einem spannenden Ereignis: ein Höhepunkt jagte den nächsten - eine Mischung aus Tanz (Ausschnitte aus dem Musical „Chess“), Musik (Max Mutzke, MerQury) Sport (Eisschnellläufer) und Lasershow. Erstmals zu hören war die Olympische Hymne von Dirk Zöllner „The Big Game We Play“.

Damit war der kulturelle Teil nahezu abgeschlossen und mit dem Einmarsch der Partnerschulkinder mit Fahnen, welche für alle teilnehmenden Nationen standen, der öffentliche Teil eingeläutet. Mit Übergabe der Wanderpokale an Winfried Lehmann und Dr. Dirk Jordan, einer ergreifenden Rede des Ehrenpräsidenten der FIDE, der Ansprache der Oberbürgermeisterin Dresdens, Helma Orosz, eröffnete der deutsche Innenminister, Wolfgang Schäuble, gegen 22:00 Uhr offiziell die 38. Schacholympiade.

Parallel dazu wurde im ICD ein Städteduell im Blitzschach zwischen Leipzig, vertreten durch Radsport-Olympiasieger Jens Lehmann, und Dresden, vertreten durch Gewichtheber Marc Huster, ausgetragen, welches Leipzig gewann.

Impressionen auf schachbund.de

weitere Impressionen

13.11.2008 Peggy Flemming
 
Geschäftsstelle wegen Urlaub unbesetzt!

„Die Geschäftsstelle des Schachverbandes Sachsen ist vom 27.10.-14.11.2008 wegen Urlaub nicht besetzt.

Ich bitte darum, sich in dieser Zeit an den Präsidenten bzw. an den zuständigen Referenten zu wenden.

14.10.2008 Hannelore Neumeyer - Geschäftsführerin
 

Der Referent für Spielerverwaltung berichtet:

Aktive Spieler des SVS
abgemeldete Spieler des SVS

15.11.2008  Norbert Rahm
 

Entwurf der neuen Wettkampf- und Turnierordnung (WTO)

Liebe Schachfreunde,
auf dem Verbandstag 2008 wurde die Strukturkommission beauftragt, die beschlossene WTO zu überarbeiten. Der neue Entwurf soll auf dem Verbandstag 2009 zur Abstimmung vorgelegt werden. Hierzu bittet die Strukturkommission bis zum 31.12.2008 um ein breite Diskussion und Vorschläge.

Entwurf WTO
Erläuterungen zum Entwurf WTO

10.11.2008  Siegfried Müller - Vorsitzender Strukturkommission - Vizepräsident SVS
 

Olympiabrief 11/2008

Der letzte Olympiabrief ist online. Wer nicht live dabei sein kann, Berichte über die Schacholympiade wird es unter anderem geben in: ARD Tagesschau, ARD Tagesthemen, ARD Brisant, ZDF-Sportreportage, ZDF-Morgenmagazin, MDR „Nacht der Könige“, MDR Aktuell, MDR Sachsenspiegel, MDR Nano, MDR „Sport im Osten“, Dresden-Fernsehen.

Es gibt auch einen eigenen einen eigenen TV-Kanal, produziert von Tadaah TV, der 24 Stunden am Tag Filmbeiträge über die Olympiade senden wird. Information zur Installierung: www.dresden2008.de/site/de/olympiade/mitteilungen/2008/2008-149.htm

10.11.2008  Peggy Flemming
 

Ein Frühjahr im Zeichen des Schachs

Mit kräftigen Blüten entwickelt sich die jüngste Veranstaltung des ZMD Schachfestival e.V. zu einer festen Größe im Terminkalender aller Schachfans. Von Mitte bis Ende Februar können unter dem Credo „Schach für jeden“ wieder alle dem Schachspiel frönen, die die Muse dazu haben, egal ob Jung oder Alt, ob Meister oder Hobbyspieler.

Den Auftakt der Turnierreihe bildet die Offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft , gefolgt vom 10. Dresdner Jungsenioren-Cup, der American- Amateur-Cup wird den Dresdner Schachfrühling abschließen.

Ausschreibung unter www.schachfestival.de

10.11.2008  Falk Sempert
 

Dresdner Porzellan-Cup 2009

Am 24. und 25.01.2009 startet die nunmehr 13. Auflage des Dresdner Porzellancups in gewohntem Ambiente des Ramada Hotels.

Anmeldungen: bis 15.01.2009 an porzellan-cup@schachfestival.de
Weitere Informationen und Ausschreibung unter www.schachfestival.de

10.11.2008  Falk Sempert
 

Vielfältiges Programm rund um die Olympiade

Nun sind es nur noch wenige Tage, bis am 12.11.2008, 20:08 Uhr in der Freiberger-Arena (Magdeburger Straße 10, 01067 Dresden), die Schacholympiade in Dresden eröffnet wird - eine Olympiade mit neuen Rekorden und neuen Regeln. Gemeldet sind 154 Männer- und 116 Frauenteams (insgesamt 1.345 Spieler und Spielerinnen), welche in 11 Runden kämpfen werden. Wichtige Neuerung sind dabei, dass kein Remis vor dem 30. Zug vereinbart werden kann und dass Zuspätkommen zum Rundenbeginn den sofortigen Partieverlust zur Folge hat.

Rund um die Olympiade finden vielfältige Veranstaltungen rund um das Schach statt. Anbei eine kleine Auswahl kultureller Veranstaltungen , die neben den Sehenswürdigkeiten Dresdens zum Verweilen einladen sollen.

10.11.2008 Peggy Flemming
 

Aus- und Weiterbildung 2009

Sehr geehrte Schachfreunde,

da mit den neuen Ausbildungsrichtlinien ab 2009 nur noch Aus- bzw. Weiterbildungslehrgänge vom DSB anerkannt werden, deren Dozenten das DOSB-Ausbilderzertifikat besitzen, lade ich alle Interessierte, die sich an der Ausbildung im SVS beteiligen möchten, hiermit recht herzlich ein, an dem Lehrgang in Berlin teilzunehmen, um die Ausbildung in Sachsen weiter aufrecht zu erhalten.

Gleich am Anfang des Jahres 2009 wird in der Sportschule des Landessportbundes Berlin am Priesterweg das Modul A des DOSB-Ausbilderlehrgangs angeboten. Der Berliner Schachverband bietet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schachbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund zwei Wochenendlehrgänge an, an denen man die Module A (02.-04.01.2009) und B (13.-15.02.2009) zur Erlangung des DOSB-Ausbilderzertifikats erlangen kann.

Bisher haben dieses Zertifikat nur die Schachfreunde Egmont Pönisch, Oswald Bindrich und Frank Rieger erworben. Bedingung zur Erlangung des DOSB-Ausbilderzertifikats ist eine gültige Trainerlizenz. Nach Abschluss dieser Ausbildung über 30 LE (also zwei WE-Lehrgänge) gilt dieses Zertifikat 4 Jahre und muss danach mit 15 LE um weitere 4 Jahre verlängert werden. Die Kosten für diesen Lehrgang übernimmt der SVS außer den Fahrtkosten.

Ich bitte Euch bei Interesse sich schnellstmöglich zu melden. Telefonisch unter (0 35 81) 38 97 66 oder per Mail: bildung@schachverband-sachsen.de oder Fax: (0 35 81) 31 80 81 oder per Post an: Matthias Urban, Melanchthonstr. 14, 02826 Görlitz.

Ausschreibung
Mit freundlichen Grüßen

10.11.2008  Matthias Urban - Ref. Ausbildung SVS
 
Road to Dresden - Altmarkt Galerie Dresden

07.11. - 10.11.2008 Programmübersicht

03.11.2008 Peggy Flemming
 
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

24.08.2019
Sächsische Familienmeisterschaft
31.08.2019
SEM -Schnellschach-
01.09.2019
SEM-Blitzschach-

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1