Mitteilungen des Präsidenten

Vorstandssitzung am 05.11.2016 in Leipzig

 

Alle Vorstandsmitglieder waren zu einer Mammut-Vorstandssitzung am 05.11.2016 nach Leipzig gekommen. Die Tagesordnung war sehr lang. Die Sitzung fand in angenehmer Atmosphäre statt. Es wurde offen und konstruktiv über Probleme gesprochen und Ergebnisse erzielt. Erst am späten Abend wurde die Vorstandssitzung beendet.

Referentenrunde

Harald Niesch, Referent Schulschach und Sven Sorge, Referent Breitenschach berichteten den Vorstandsmitgliedern über ihre Aktivitäten, über Probleme und Wünsche. Die intensiv geführten Gespräche dauerten länger als erwartet. Schulschach soll wieder dem Jugendschachbund zugeordnet werden, so die Meinung des Vorstandes. Dafür gibt es wichtige Gründe, die hier noch nicht dargelegt werden sollen.

Vor dem Hintergrund der in Bälde wieder stattfindenden Regionalschulschach-Olympiaden wurde festgestellt, dass bestehende Ordnungen und Bestimmungen besser angewandt und durchgesetzt werden müssen. Vor Ort ist auf Disziplin und Sauberkeit zu achten!

Die erste Breitenschachveranstaltung Sächsischer Amateur Grand-Prix (SAG) fand große Resonanz. Die Idee, wie vereinslose Schachspieler ins Turnier eingebunden werden, gefällt sehr gut. Nun gilt es, dieser Turnierreihe außerhalb von Leipzig zum Erfolg zu verhelfen. Der SVS fördert und unterstützt auch in Zukunft Breitenschachveranstaltungen.

 

Sportpolitische Entwicklungen und Auswirkungen auf den Haushalt

Traditionell nimmt die Haushaltsplanung für das folgende Jahr die meiste Zeit auf der letzten Vorstandssitzung des Jahres ein. Zunächst informierten Frank Bicker über die DSB-Tagung in Lübeck und Frank Schulze über die LSB-Tagung und die geplante Reform der Leistungssportförderung im DOSB. Im Zuge der neuen Leistungssportförderung wird es gravierende Veränderungen geben. Die Auswirkungen für den Schachsport und den SVS sind gegenwärtig nicht zu erfassen. Klare Aussagen sind weder vom DOSB noch vom LSB zu bekommen. Wer sich näher mit der geplanten Reform der Leistungssportförderung beschäftigen will, kann beim DOSB nachlesen:

Der DSB und die Landesverbände überlegen, wie die DEM wieder an Attraktivität gewinnen kann und die Voraussetzungen verbessert werden können, um Ausrichter für die DEM zu bekommen. Natürlich geht es auch ums Geld.

Der Haushalt 2017 steht. Großen finanziellen Spielraum für die vielen verständlichen Wünsche und die notwendigen Aufgaben gibt es nicht. Um für die bevorstehenden, einschneidenden Veränderungen gewappnet zu sein, findet sich der Vorstand des SVS am 07.01.2017 zu einer außerordentlichen Vorstandssitzung ein, um die Grundzüge des Haushaltes 2018 zu erarbeiten.

 

Sonstiges

Im Vorstand wurden die Anfragen von mehreren Schachspielern zu Projekten und Problemen besprochen. Die Schachspieler werden von mir noch informiert.

Der Vorstand beschloss einstimmig eine sofortige Spielsperre für die Erwachsenen zweier Vereine gemäß §5 Punkt 1b der Beitragsordnung. Mit Überweisung der noch ausstehenden Beträge wird die verhängte Spielsperre automatisch enden.

Aus aktuellem Anlass bitte ich die Vereinsvorsitzenden zu prüfen, ob die vom Verein angegebene Postanschrift für den Schriftwechsel mit der Geschäftsstelle noch aktuell ist. Anderenfalls bitte ich um Kontaktaufnahme mit Hannelore.

 

Vereine in Sachsen

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30