Frauenschach

Der erste Mädchen- und Frauenschachkongress vom 28.09 - 30.09. in Göttingen

 

Die Dame ist die stärkste Figur auf dem Schachbrett lernen bereits die Schacheinsteiger und so manch Außenstehender denkt, dass ein Spiel ohne Dame nicht zu gewinnen sei. Doch während die Dame im Mikrokosmos Schachbrett hoch geschätzt wird, sieht es in der Realität anders aus.

6215 Mädchen und Frauen sind derzeit im Deutschen Schachbund in Vereinen organisiert. Dies entspricht einem Anteil von 7 %, bei den Spielerinnen bis 20 Jahren liegt die Quote bei 13 %. Damit sind die weiblichen Mitglieder offensichtlich unterrepräsentiert und es lässt sich feststellen, dass ein Großteil der wenigen Schachspielerinnen das Schachspiel im Erwachsenenstadium aufgibt.

Der Mädchen- und Frauenschachkongress in Göttingen wird in diesem Jahr erstmalig durchgeführt. In drei Seminarblöcken, zwei Podiumsdiskussionen und einem Workshop wird den Teilnehmern ein lehrreiches Programm rund um das Thema Mädchenschach geboten mit Themen aus Theorie, Trainingspraxis und Best practice von Vereinen, die im Bereich des Mädchen- und Frauenschach Erfolge aufweisen. Ausschreibung/Ablaufplan.

 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

18.03.2018
8. Runde Mannschaftsmeisterschaft
15.04.2018
9. Runde Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018
Verbandstag

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4