Erinnerungen an sächsische Erfolge

62 Tausendfüßer und 24.000 Liter Kaffee

 

ein Rückblick der besonderen Art auf die Schacholympiade 2008 im Dresdner Internationalen Congress Centre

Wie alles begann

Nachdem der Zuschlag im Jahr 2004 in Turin an Dresden ging, war das Ausmaß der Vorbereitung für das Event 2008 in Dresden noch nicht klar. Begonnen wurde mit zwei Mitabeitern, doch schon bald wurde klar, dass die Olympiade allein aus ehrenamtlicher Tätigkeit nicht organisierbar ist. So wuchs das Organisationskomitee mit hauptamtlichen Mitarbeitern, Praktikanten und fleißigen Händen im Hintergrund stetig, man wollte einfach besser sein als in Turin.

 

Vereine in Sachsen

Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5