Ehrungen

Bronzene Ehrennadel für Hans Schiller und Thomas Bertram (Bad Lausick)

 

Bad Lausick Thomas Bertram Helge Heinig Hans SchillerAm 17.08.2019 erhielten im Rahmen des Saisonabschlusses die Bad Lausicker Schachfreunde Hans Schiller und Thomas Bertram die Bronzene Ehrennadel des Schachverbandes Sachsen.

 

Hans Schiller ist seit dem 01.01.1959 Mitglied in sächsichen Schachvereinen und hat diese von Beginn an ehrenamtlich unterstützt. Bereits 1960 war er während des Schacholympiade in Leipzig als Bediener der Demonstrationsbretter mit dabei. In den letzten fünf Jahrzehnten war jedoch der Schachverein in Bad Lausick sein zu Hause. Hier wirkte er in den verschiedensten Funktionen als Technischer Leiter, Trainer von Jugendmannschaften und nach der Wende als Vorstandsmitglied. Er ist auch weiterhin als Schatzmeister aktiv. Mit Hans Schiller wird einer der vielen für einen Verein notwendigen Helfer ausgezeichnet, die uneigennützig und stetig arbeiten und so wesentlich zu einem aktiven Vereinsleben beitragen.

Mit Thomas Bertram wird ein Mitglied geehrt, das von der Jugend bis zum Eintritt in das Seniorenalter ebenfalls in Bad Lausick seine schachliche Heimat hatte. Vor dem Umbruch 1989 trainierte er Jugendgruppen und übernahm danach die aktive Führung des Schachvereines in verschiedenen Rollen als ideenreicher Technischer Leiter und seit 15 Jahren als Vereinsvorsitzender. Neben diesen Aufgaben ermöglichte er auch der Behindertensportlerin Lieselotte Janssen die Teilnahme am schachlichen Leben durch Fahrdienste zu Wettkämpfen und Turnieren sowie vielfältiger persönlicher Unterstützung. Auch wenn nicht formell ausgezeichnet, sollte doch dabei die unterstützende Rolle seiner Frau Marina Bertram erwähnt werden.

Die Übergabe der Auszeichnungen übernahm Helge Heing, seit 2014 Träger der Goldenen Ehrennadel des SVS.