Behindertenschach

11. Offene Sächsische Schachmeisterschaft der Behinderten

 

DSC06743rDie 11. Offene Sächsische Schachmeisterschaft der Behinderten vereinigte am 4. Januar 2014 im Volkshaus Dresden-Laubegast 27 begeisterte Schachspielerinnen und Schachspieler zu ihrem Traditionsturnier. Sieger wurde ...

 

... nach dramatischem Kampf Rollstuhlfahrer Thomas Rudolf (Grün-Weiß Dresden) vor Lutz Gerstenberg (Rapid Chemnitz) und Stefan Krause (Gehörlosen-SV Dresden). Er führte die Garde der weiteren gehörlosen Schachfreunde an, die auf den Plätzen 4 – 7 einkamen. Das waren in der Reihenfolge Jürgen Papperitz GSV Dresden), Holger Mende (Gehörlosen SBV Halle) sowie Wolfgang Krabbe und Karl-Heinz Usbeck (beide GSV Dresden).

DSC06718rDSC06722rDSC06748r

 

DSC06720rBeste Rollstuhlfahrerin wurde Katharina Kohnen USV TU Dresden. Sie war mit ihren 4 Punkten sehr zufrieden, war immer in der Spitzengruppe zu finden, verglich ihre Leistung immer mit ihrem Ergebnis bei der 1. Weltmeisterschaft der Behinderten 2013 in Dresden und stand in der 4. Runde gegen Thomas Rudolf sogar auf Gewinn. Sie distanzierte die übrigen Rollstuhlfahrer Siegfried Fischer (Dresden), Geralf Böhme (Rabenau), Madlen Semmer (Lebenshilfe Bischofswerda) und Sebastian Schmidt (Dresden).

DSC06733rDSC06746rDSC06744r

Auch wenn bei den Letztgenannten Partieerfolge noch etwas rar waren, erlebten auch sie ein paar schöne Stunden, denn die freundschaftliche und wohltuende Atmosphäre half doch durch das Schachspiel ein wenig über ihre gesundheitlichen Probleme hinweg. So schätzte es auch Geralf Böhme ein, als er seine Meinung in einem Pausengespräch kundtat. Und alle anderen Teilnehmer pflichteten ihm bei. Abschlusstabelle.

DSC06718rDSC06724rDSC06732rDSC06739r

 DSC06736rSie bedankten sich bei den Ausrichtern, dem SV Lokomotive Dresden, dem Seniorenclub Dresden und der Volkssolidarität Dresden dafür, dass sie das Turnier trotz der kurzfristigen Absage der Ostsächsischen Sparkasse Dresden zur finanziellen Förderung durchgeführt haben. Die größte Hilfe kam vom Kreissportbund Dresden und dem Schachhaus Mädler, von dem neben der Stiftung des Siegerpokals auch noch einig wertvolle Preise zur Verfügung gestellt wurden.

Damit konnte der Schachverband Sachsen die in seiner Wettkampf- und Turnierordnung enthaltene Breitensportveranstaltung als seine erste Schachmeisterschaft im neuen Jahr wieder erfolgreich abrechnen.

 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

27.04.2018 - 29.04.2018
SEM Frauen
09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6