Ausbildung

Antworten auf viele Fragen

 

Im täglichen Vereinsleben tauchen immer wieder Fragen auf, deren Beantwortung von den einzelnen Schachspielern unterschiedlich gesehen wird. Solche Themen sind z.B.:

Eine Reihe weiterer Fragen sind denkbar und treten in der täglichen Arbeit auch auf. Natürlich gibt es diese Problemstellungen nicht nur in unseren Mitgliedsvereinen sondern auch im Verband. Die Komplexität der Aufgaben verlangt zunehmend mehr Qualifikationen und Wissen für die Vorstandsarbeit. Deshalb beschlossen Albrecht Arnhold und Frank Schulze, die Ausbildung zum Vereinsmanager C beim Landessportbund Sachsen zu absolvieren. In den sechs Wochenenden werden Einführungen zu den Themenkomplexen:

Es können auch nur einzelne Komplexe belegt werden. Wenn man alle Themen wahrnimmt und noch eine kleine Abschlussarbeit anfertigt, erwirbt man den sogenannten "Vereinsmanager C". Dieser kann dann übrigens im Verein äquivalent einem C-Trainer beim LSB abgerechnet werden.

Am 19.06.2016 schlossen Albrecht Arnhold und Frank Schulze die Ausbildung erfolgreich durch die Verteidigung ihrer jeweiligen Hausarbeit ab. Und beide können nun alle am Anfang gestellten Fragen und noch viele mehr beantworten.