News Schachverband Sachsen

«
  • COVID-19-Pandemie
  • Allgemein
  • Mitteilungen des Vorstandes
  • Geschäftsstelle
  • Spielbetrieb
  • Veranstaltungen des SVS
»
Ab sofort sind unter dem Menüpunkt COVID-19-Pandemie folgende Dokumente veröffentlicht: aktuelles Hygienekonzept des SVS aktuell gültige Sächsische Corona-Schutz-Verordnung aktuell gültige Allgemeinverfügung zur Anordnung von Hygienemaßnahmen
Die Bundeskader für das Jahr 2021 wurden von der Kommission Leistungssport des DSB nominiert. Aus Sachsen wurden die folgenden Spieler und Spielerinnen aufgenommen: A-Kader Männer: Liviu Dieter Nisipeanu (USV TU Dresden) A-Kader Frauen: Elisabeth Pähtz (USV TU Dresden) B-Kader Frauen: Filiz ...
Liebe Schachfreunde, am 05.02.2021, 18:00 bis 20:00 Uhr, soll unsere zweite Onlinekonferenz stattfinden. Da aktuell und wahrscheinlich auch noch die nächsten beiden Monate nicht damit zu rechnen ist, dass das klassische Vereinsleben (Training, Vereinsabende, etc.) sowie der Spielbetrieb wieder ...
Liebe Schachfreunde,die Geschäftsstelle wird am 22. Dezember nochmals zu den Sprechzeiten telefonisch erreichbar sein und ist danach bis zum 5. Januar 2021 geschlossen. Dringende Anfragen können weiterhin an buero@schachverband-sachsen.com gesendet werden.
Liebe Schachfreunde, um euch einen besseren Überblick zu geben, wie der aktuelle Planungsstand von Veranstaltungen in den kommenden Monaten aussieht, haben wir uns entschlossen, den Stand in Form eines Terminplanes zu veröffentlichen.
Bis einschließlich 30.11.2020 ist der Spielbetrieb eingestellt. Auch finden in dieser Zeit keine Veranstaltungen des SVS statt.

Aktuelle Nachrichten

Deutscher Frauen-Mannschaftspokal 2020/2021

... ein Update - 4 Änderungen

Zunächst möchte ich es nicht versäumen, Euch persönlich, Euren Familien sowie natürlich den Spielerinnen Eurer Teams ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021 zu wünschen. Es kann nur besser werden - wir haben es uns auch wirklich verdient.

Ich wende mich heute an Euch bezüglich des vorgesehenen Frauen-Pokals 2021. Mir ist klar, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand bereit und in der Lage ist, verbindliche Aussagen zum zukünftigen Spielgeschehen abzugeben. Wir alle wissen nicht, ob und wann überhaupt ein Treffen am Schachbrett zu realisieren ist. Dennoch habe ich unsere Absicht nicht aufgegeben, im Frühjahr dieses Jahres eine Alternativ-Veranstaltung (Pokal) anzubieten und mit Leben zu erfüllen.

Weiterlesen ...

DSOL - die Zweite

Mit 385 Mannschaften und ca. 3.000 Spielern startet am 18.01.2021 die zweite Auflage der Deutschen Schach-Online-Liga. Aus Sachsen nehmen insgesamt 19 Mannschaften teil, davon USG Chemnitz mit 4 Mannschaften und der SK Heidenau mit 3 Mannschaften. 

Weiterlesen ...

Deutsche Schach-Online-Liga startet in zweite Saison

Aufgrund des regen Zuspruchs bei der ersten Auflage wird Anfang nächsten Jahres die zweite Auflage gestartet. Meldungen für die neue Saison sind ab dem 23. November 2020 bis zum 6. Januar 2021 möglich. Die 1. Runde soll in der Woche vom 18. bis 22. Januar 2021 starten. Ausschreibung und weitere Ausführungen hier.

IM Elisabeth Pähtz - Deutsche Meisterin im Schnellschach

Am Wochenende 19./20. September 2020 traten 22 Spielerinnen und 40 Spieler zu den Deutschen Schnellschachmeisterschaften der Frauen und Männer im schwäbischen Plochingen an. Für Sachsen waren dabei: IM Elisabeth Pähtz, WGM Filiz Osmanodja (beide USV TU Dresden) und Olena Kosovska (SG Grün-Weiß Dresden) bei den Frauen sowie IM Hannes Langrock, IM Gunter Spieß (beide ESV Nickelhütte Aue) und Alex Dac-Vuong Nguyen (SG Leipzig) bei den Männern.

Weiterlesen ...

Deutscher Schach-Meisterschaftsgipfel

Vom 14.08.-22.08.2020 fand in Magdeburg der diesjährige Schach-Meisterschaftsgipfel mit starker sächsischer Beteiligung statt. Integriert hierin waren folgende Turniere, bei den die sächsischen Teilnehmer wie folgt abschnitten:

Weiterlesen ...

1. Internet-Deutschland-Cup beendet

Christoph Dahl (SG Grün-Weiß Dresden) wurde Dritter im A-Finale

Am 06.06.2020 fand das Finale in drei Gruppen des 1. Deutschen-Internet-Cups statt. In vier Vorrunden mit über 1.000 Teilnehmern haben sich am Ende 203 Spieler für die 3 Final-Gruppen qualifiziert. Ein hervorragendes Turnier dabei spielte Christoph Dahl, welcher das Turnier als Dritter im A-Finale beendete und als 6. der besten 20 Spieler über alle Turniere.

Weiterlesen ...

Deutsche Schach-Online-Liga

Der Deutsche Schachbund e.V. (DSB) veranstaltet in Kooperation mit ChessBase die Deutsche Schach-Online-Liga 2020 (DSOL 2020). Hierbei sollen in Onlinewettkämpfen soweit wie möglich reguläre Präsenz-Mannschaftskämpfe abgebildet werden. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, Meldeschluss ist der 17. Juni und in der Woche vom 22. Juni geht es los. Alle Informationen und die Anmeldeseite sind hier zu finden.

Sächsische Erfolge in Radebeul bei der Deutschen Senioren Einzel- und Blitzmeisterschaft

Schulze Dr Gabriele Just DM 75Die 31. Deutsche Senioren Einzelmeisterschaft ist Geschichte und Sachsens Frauen räumten die Preise ab:

  • Dr. Gabriele Just (SG Leipzig) wurde Deutsche Seniorenmeisterin 65+ und gewann den Tagespreis in der 5. Runde,
  • Liubov Orlova (TSV IFA Chemnitz) wurde Dritte und
  • Elisaweta Kanibalotska (SV Lok Dresden) Vierte in dieser Kategorie.
Weiterlesen ...

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin – Bundesligaendrunde trifft Bundesvereinskonferenz

Das Finale der Bundesliga 2017 wartet schon auf Sie

Wer wird deutscher Mannschaftsmeister 2017 und wer muss den Gang in die zweite Liga antreten? 28 Teams werden schon bald darauf eine Antwort liefern. Vom 29. April - 1. Mai 2017 werden sie in der zentralen Endrunde der Schachbundesligen in Berlin um die entscheidenden Punkte kämpfen. Eine Vielzahl von Großmeisterinnen und Großmeistern kreuzt an diesen drei Tagen in der Bundeshauptstadt die Klingen. Das Turnier verspricht Hochspannung pur.

Weiterlesen ...

DSB-Pokal: TU Dresden erreicht Endrunde der letzten Vier

... und wird im Mai Gastgeber

Die Schachspieler des USV TU Dresden haben einen der größten Erfolge ihrer Geschichte erreicht. Bei der Zwischenrunde der Pokalmannschaftsmeisterschaft erreichten sie durch zwei dank Berliner Wertung als Siege gewerteten Unentschieden die Endrunde der besten vier Mannschaften Deutschlands.

Weiterlesen ...
Top