Aktuelle Nachrichten

Thomas Gempe vor Ehefrau Anet im letzten Blitzturnier des Jahres 2012 in Frohburg siegreich

 

Die Koryphäen der 64 Felder bei den Frohburger Schnellturnieren, die FIDE- Meister Thomas (10,5 P.) und Anet Gempe (9 P.) (beide SG Leipzig) ließen sich auch im Novemberblitzturnier im Schützenhaus von Frohburg nicht die „Schachbutter“ mit Gold und Silber vom Brot nehmen. Mit auf dem „Treppchen“ im elfrundigen Novemberturnier stand als Bronzemedaillengewinner, der erstmals in der Rennstadt an Start gehende Engelsdorfer Marcus Große (8,5 P.). Diese drei ...

... beherrschten auch souverän das 18’er Teilnehmerfeld. Thomas Gempe spielte nur gentlemanlike gegen Ehefrau Anet Remis, während Anet noch mit einer Niederlage gegen Tosten Kohl und einem Unentschieden mit dem Bronzemedaillengewinner Marcus Große behaftet war. Mit zwei Zählern Rückstand folgten gleich drei Spieler, wobei sich Steffen Jähne (Frohburg/Geithain) und Gerd Hochfeld (Frohburg) die „Holzmedaille- 4.Pl.“ punkt- und wertungsgleich teilen mussten. Bester Osterländer wurde Torsten Kohl (Meuselwitz-6,5 P.) Die Ränge sieben und acht belegten die Einheimischen Max Willner (6 P.) und Dirk Krause (beide Frohburg-5,5 P.) Fünf Schachfreunde mit Juri Bondarew (Frohburg), Joachim Haase (Altenburg), Siegfried Thon (Frohburg), Helmut Behnke (Altenburg) und Bernd Mielcarek (Frohburg) erkämpften fünf Zähler, wobei nur Erstgenannter noch einen Wertungspunkt für den Gesamtpokal erzielen konnte. Es folgten auf den Rängen 14-18: Jörg Bischoff (Frohburg-4,5 P.), Dominic Großmann (Meuselwitz-4 P.), Natalie und Anke Kohl (Meuselwitz -3 und 2,5 P.), sowie Jacob Deobald (Frohburg-1 P.).

Thon Willner-Gempe

Zuletzt aktualisiert: 13. November 2012
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

18.03.2018
8. Runde Mannschaftsmeisterschaft
15.04.2018
9. Runde Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018
Verbandstag

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4