Aktuelle Nachrichten

26. Geithainer Sommerturnier

 

Roland Boewer gewinnt A - Gruppe im Sommerschach

Zum “26. Geithainer Sommerschachturnier“ am vergangenenWochenende, das vom Schachverein “SG agro Geithain e.V.“ (unter Regie des Schachfreundes Mario Birr) im Schützenhaus in Geithain ausgetragen wurde, konnten wieder stattliche 94 Schachsportler aus 38 Vereinen zum Kampf um den Wanderpokal der Stadt Geithain begrüßt werden. Den symbolischen ersten Zug am Spitzenbrett, der das traditionelle Turnier eröffnete, vollzog ...
... in diesem Jahr das Urgestein des Geithainer Schachsports Kurt Ibisch, da eine Vertretung der Stadt Geithain als Schirmherr des Turniers vergeblich auf sich warten ließ. Der Sieger des reizvollen Turniers und Gewinner des Wanderpokals der Stadt Geithain, Sportfreund Roland Boewer (1./4,0 Pkt.) vom SV Berolina Mitte, konnte Pokal, Minipokal und Urkunde aus den Händen des Turnierleiters und Vorsitzenden des ausrichtenden Vereins in Empfang nehmen. Roland setzte sich von Beginn an am Spitzenbrett fest. Allerdings hatten sich bis zum Beginn der 5. und somit finalen Runde bereits ganze 7 Konkurrenten mit jeweils lediglich einem halben Punkt Rückstand an dessen Fersen geheftet. Unter ihnen Marco Miersch (2./4,0 Pkt.) vom SC Rotation Pankow - Berlin, Matthias Hörr (3./4,0 Pkt.) vom SK König Plauen und der Geithainer Tobias Kulke (7./3,5 Pkt.) von der USG Chemnitz. Vor ihm platzierten sich Albrecht Steiner (4./3,5 Pkt.) und Hermann Sonntag (5./3,5 Pkt.) beide SGLeipzig, sowie Gunter Handke (6./3,5 Pkt.) vom SK Fortuna Leipzig. Endstand Gruppe A.
Nach der 4. Runde in Gruppe B traf im Finale Daniel Günther (1./4,5 Pkt.) vom SK Fortuna Leipzig auf Klaus Blank (2./4,0 Pkt.) vom SK ST.Georgen, welcher bis dahin als einziger im gesamten Starterfeld noch volle Punktzahl aufweisen konnte, in dieser Partie jedoch seinem Bezwinger gegenüber sitzen sollte. Auf Platz 3 folgte Harry Amarell (4,0 Pkt.) vom SV Springer Leipzig. Im ersten Tabellenviertel von 64 Teilnehmern der Gruppe B fanden sich auch Ekkehard Friedrich (6./4,0 Pkt.) von TuS Hartha, Kurt Ibisch (9./4,0 Pkt.) vom Burgstädter TSV und Steffen Jähne (15./3,0Pkt.) wieder. Klaus Bischoff (25.) und Thomas Naumann (27.) vom ESV Lok Döbeln, Timo Ehrlich (35.) und Andre Voigt (36.) vom TSV Kitzscher sowie Helmut Behnke (38.) vom SC Altenburg und Falk Mäder (39.) von der SG agro Geithain ergänzten die Rangliste mit regionalen Spielern. Endstand Gruppe B.
Das in seiner Spielstärke ausgeglichene Teilnehmerfeld in den Gruppen Aund B ließ an Spannungen und Turbulenzen wieder nichts zu wünschen übrig. Altersmäßig setzte sich das Teilnehmerfeld vom 9-jährigen Elias Fischerbis zum 80-jährigen Kurt Ibisch (beide Burgstädter TSV) zusammen. Aus Sicht des Veranstalters hat das “26. Geithainer Sommerturnier“ erneut nachgewiesen, dass die Mühen der Vorbereitung lohnen und durch eine große Resonanz gerechtfertigt werden. Den Organisatoren wurde von denTeilnehmern in vielfältiger Weise für die Durchführung des Turniers Dank entgegengebracht. Die “SG agro Geithain“ als Ausrichter des Turniers mit volkssportähnlichem Charakter möchte sich bei allen, die materiell und hilfreich zur Seite standen, ausdrücklich bedanken.
Weitere Informationen zum Turnier erhalten Sie auf der Homepage der SG agro Geithain.
Birr_26_GST_100Birr_26_GST_120Birr_26_GST_130
Zuletzt aktualisiert: 31. August 2011
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

18.03.2018
8. Runde Mannschaftsmeisterschaft
15.04.2018
9. Runde Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018
Verbandstag

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4