Aktuelle Nachrichten

Schachabteilung der BSG Chemie Leipzig ab Sommer BSG Grün Weiß Leipzig e.V.

 
Die Schachabteilung der BSG Chemie Leipzig e.V. beschloss auf ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 11.03. die Ausgliederung der Schachabteilung und den geschlossenen Übertritt zur bereits schon 2009 gegründeten Brettspielgemeinschaft (BSG) Grün-Weiß Leipzig e.V. Weiterhin wurde entschieden, die Spielrechte an die BSG Grün-Weiß, die in den nächsten Tagen ihre Mitgliedschaft zum SVS beantragen wird, abzutreten. Die Schachabteilung der BSG Chemie Leipzig stellt ihren Spielbetrieb zum Saisonende ein.
Die Ursachen dieses Schritts aus der Schachabteilung in einen eigenständigen Verein liegen in unüberwindbaren Differenzen mit dem Gesamtvorstand des Vereins. In den letzten 30 Monaten, seit Aufnahme des Spielbetriebs der Fußballabteilung im Verein, ging die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schachabteilung und Vereinsvorstand zunehmend verloren. Selbstverständlich wird dieser Schritt bedauert, denn schlussendlich geht damit auch ein erfolgreicher Abschnitt zu Ende. Die Schachabteilung der BSG Chemie, welche erst Ende 2002 mit acht Mitgliedern, darunter sieben Grundschulkindern gegründet wurde, nahm eine damals nie für möglich gehaltene Entwicklung.

Zahlreiche Titel und Medaillen des Nachwuchses auf Bezirks- und Landesebene, Qualifikationen zu Deutschen Meisterschaften mit dem Höhepunkt der Deutschen Vizemeisterschaft der U12-Mannschaft im Dezember 2009 sowie der fünffache Aufstieg in Folge der 1. Männermannschaft von der Stadt- bis die 2. Landesklasse sind bezeichnend für die erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Seit 2004 besitzt die Schachabteilung des Status eines offiziell anerkannten Talentstützpunkts. Wesentliche Basis dafür war und ist die Kooperation mit der Schachschule Leipzig.
Nicht vergessen wollen wir an dieser Stelle, all denen unseren Dank auszusprechen, die uns bei diesen Erfolgen unterstützten. Darunter zählen insbesondere die Kadertrainer des SVS sowie auch die Eltern unserer Talente, die den Abteilungsvorstand beispielhaft unterstützten, aber auch viel Zeit, Kraft und Geld in die Ausbildung ihrer Kinder investierten.
  
Die BSG Grün-Weiß Leipzig wird diese Arbeit weiter führen und sieht sich als Rechtsnachfolger der Schachabteilung der BSG Chemie Leipzig. Dies soll auch mit der Wahl des neuen Vereinsnamens zum Ausdruck gebracht werden. Mit der Zuerkennung der Gemeinnützigkeit und der Mitgliedschaft im Landessportbund Sachsen e.V. sind seit Jahresbeginn die nötigen Voraussetzungen geschaffen, um den Spielbetrieb fortzusetzen. Die Kontaktdaten des neuen Vorstands werden zu gegebener Zeit mitgeteilt. Bis dahin erteilt die Schachabteilung der BSG Chemie Leipzig alle Informationen (www.chemie-leipzig.com).
Zuletzt aktualisiert: 13. März 2011
 

Vereine in Sachsen

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30