Aktuelle Nachrichten

Lothar Vogt verteidigt Titel

 

Lothar Vogt verteidigt Titel 28 Schachfreunde aus14 Vereinen trafen sich am 24.07. zum 3. Engelsdorfer Schnellschachturnier. Erstmals konnten die Organisatoren auch Gäste aus Thüringen und Sachsen-Anhalt im Engelsdorfer Sportlerheim begrüßen. Da sich auch der Sommer eine kleine „Auszeit“ nahm, fanden alle Spieler gute Bedingungen vor. In der ersten Runde ...

... setzten sich in fast allen Partien die Favoriten durch; sie ließen lediglich 3 Remis zu. Für den ersten Paukenschlag sorgte in Runde 2 der Chemnitzer Roland Ketzscher, der sich gegen Gunter Spieß durchsetzen konnte. Ebenso überraschend kam der Sieg des Engelsdorfers Jens Peschel gegen Thomas Höpfl. Nachdem in Runde 3 durchweg zu erwartende Ergebnisse zu verzeichnen waren, übernahmen Lothar Vogt und der Engelsdorfer Günther Heinsohn mit 3 aus 3 die Tabellenführung, was beide in Runde 4 zu Gegnern werden ließ.

Auch hier ließ sich der GM vom SC Eppingen nicht die Butter vom Brot nehmen und übernahm mit einem Punkt Vorsprung die alleinige Spitze. In derselben Runde trafen auch unsere beiden U14-Spieler aufeinander, wobei sich Nico Stellmacher gegen Marcel Commichau durchsetzte und sich den entscheidenden Vorteil im Kampf um den Jugendpreis (einen Einkaufsgutschein für das PC Leipzig) sicherte.

Eine starke Leistung zeigte bis zu diesem Zeitpunkt Dirk Seiler vom SC Leipzig-Gohlis, der sich mit 3 Punkten an die Spitze der Verfolger setzte und in der nächsten Runde auf den Führenden Lothar Vogt traf. Trotz großem Widerstand verlor er diese Partie, sicherte sich aber mit zwei weiteren Siegen in den letzten Runden Platz 4 im Turnier und wurde damit bester Vertreter der Leipziger Vereine. Gunter Spieß ließ nach seiner Niederlage in Runde 2 erst mal nichts mehr anbrennen und gewann 3 Partien in Folge. Somit kam es in Runde 6 zum Duell der topgesetzten Lothar Vogt und Gunter Spieß. Allerdings wurde die „Fans“ etwas enttäuscht, denn beide einigten sich schnell auf Remis.

Nutznießer war Norman Schütze, der mit einem Sieg zu G. Spieß aufschloss (je 4,5 Punkte). Mit weiter einem Punkt Vorsprung ging Lothar Vogt in die letzte Runde. Hier trennte er sich Remis von Norman Schütze, was ihm die Titelverteidigung und seinem Gegner Platz 2 einbrachte. Thomas Höpfl aus Halle besiegte Gunter Spieß und sicherte sich Platz 3. Für den Neu-Auer Spieß blieb damit hinter Dirk Seiler Platz 5. Undankbarer 6. wurde Roland Ketzscher von IFA Chemnitz, da es nur für die ersten Fünf Geldpreise gab. Durch die Unterstützung des Vereinsvorstandes vom SV Lok Engelsdorf konnten aber für alle anderen Teilnehmer Sachpreise zur Verfügung gestellt werden. Für die gastgebenden Engelsdorfer bleiben für nächsten Jahre zwei Wünsche:

Zum einen muss es uns wieder gelingen, einen Spieler unter die Top 5 zu bringen. Zum anderen würden wir als Veranstalter und über mehr weibliche Teilnehmer freuen, denn mit Susanne Kürsten ging nur eine Frau an den Start.

Endstand

Zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2010
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

27.04.2018 - 29.04.2018
SEM Frauen
09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6