Aktuelle Nachrichten

Knaak und Meier vorn

 

Bei den sächsischen Senioreneinzelmeisterschaften im Rahmen des Schachfestivals 2010 sind bereits drei Runden absolviert. Die dritte Runde dezimierte die Anzahl der punktgleichen Führenden beträchtlich. Nur dem Leubener Joachim Knaak und Wolfgang Meier vom BSW Lokomotive Dresden gelang es, ...

 

 

... mit ihren Siegen verlustpunktfrei zu bleiben. Ihnen folgen sieben Spieler mit nur einem halben Punkt Rückstand. Die Mitfavoriten Robert Beltz aus Leipzig und Peter Kahn (Siebenlehn) blieben mit ihren Brettsiegen den Führenden auf den Fersen. So kann man noch immer von einer breiten Spitze sprechen, in der die Spiele gegeneinander noch für schnelle Veränderungen in der Spitze sorgen können. Überraschend sind Gerd Appelt und sein Vereinskollege Karl-Heinz Winter vom TUR Dresden zurückgefallen, während der zuvor schwächer bewertete Jürgen Förster (Lok Dresden) zum zweiten Mal überraschte und mit dem vollen Punkt vom Sonntagnachmittag in die erweiterte Spitze aufrückte. Leider musste Günter Koksch aus gesundheitlichen Gründen das Turnier abbrechen. Der nachträglich ins Feld aufgenommene Manfred Kunze verhinderte allerdings zunächst, dass infolge ungerader Teilnehmerzahl ein kampfloser Punkt vergeben werden muss.

 

Weitere Informationen und Ergebnisse unter www.schachfestival.de

 

 

Zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2010
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)
17.06.2018
SEM (Blitzschach)

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3