Aktuelle Nachrichten

Sergej Ovsejevitsch gewinnt Äskulap-Turnier in Görlitz

 
Mit 106 Teilnehmern aus 8 Nationen, darunter 21 Titelträger und 8 Damen, endete am 03.04.2010 das XXVII. Äskulap-Turnier in Görlitz. Ungeschlagener Sieger wurde GM Sergej Ovsejevitsch (SK Gau-Algesheim) mit 6 aus 7 Punkten vor den Großmeistern Robert Rabiega (SK König Tegel) und Gerald Hertneck (MSA Zugzwang.) Bester Sachse wurde Paul Hoffmann (USV TU Dresden) mit 5 Punkten auf Rang 11, beste weibliche Spielerin Barbara Jaracz (SV Chemie Guben) mit 4,5 Punkten auf Platz 14.

Während des Turniers gab es einige Überraschungen: Holger Slama (SV Gambit Kamenz) besiegte in der 1. Runde den IM Virginius Dambrauskas, Oswald Bindrich verlor gegen Fridolin Mertens aus Löberitz, in der 2. Runde remisierten Andreas Neumeyer (SC Leipzig-Lindenau), Steffen Ranft (Motor Hainichen), Lukas Böttger (TuS Coswig), René Zimmermann (SG Grün-Weiß Dresden) und Rainer Selig (SpVvg Ebersbach) gegen Titelträger. Die Erfolgsserie sächsischer Spieler ging während des Turniers weiter, um hier nur einige zu nennen:

- Thomas Schunk gewinnt gegen GM Lanka,
- René Zimmermann gewinnt gegen GM Sobolevsky und IM Bogdanovic, remis gegen GM Zigurds Lanka
- Steffen Ranft gewinnt gegen FM Cliff Wichmann,
- Andreas Neumeyer erkämpfte einen halben Punkt gegen IM Grigorij Bogdanovic,
- Christoph Natsidis remisierte gegen GM Sergejev,
- Eckehard Pönisch holte sich einen halben Punkt gegen IM Dambrauskas.

In nur 8 Zügen und nicht einmal 10 Minuten siegte in der 6. Runde Stephan Völz (SV Muldental Wilkau-Haßlau) gegen Chanda von Keyserlingk (BSW Lok Dresden), nachdem er die Partie mit dem Budapester Gambit eröffnete. Abschlusstabelle

Parallel zum "großen" Äskulap-Turnier fand das 8. Apotheken-Turnier mit 52 männlichen und 9 weiblichen Teilnehmern statt, an welchem Spieler mit einer DWZ < 1800 zugelassen waren. Hier gewann Christian Rösler mit 6 aus 7 aus Niesky vor seinem Vereinskollegen Volker Rothnauer und Werner Strozewski (SV Görlitz 1990 e. V.), die jeweils das Turnier mit 5,5 Punkten beendeten. Beste weibliche Teilnehmerin wurde Ina Gottschall (USV TU Dresden) auf Rang 19. Abschlusstabelle

 

Am Freizeitturnier nahmen in diesem Jahr nur fünf Schachspieler teil, wobei sich die Schachfreunde Günzel und Spenke den ersten Platz teilten. Abschlusstabelle

 

Das Juniorturnier war mit 34 Teilnehmern auch in diesem Jahr gut besucht. In der Alterklasse der Jüngsten Jahrgang 199 und jünger) gewann Steffi Arnold vom SC Einheit Bautzen mit fünf Punkten vor Isabel Neumann aus Grimma. In der Altersklasse der 12 bis 14-jährigen setzte sich Darius Mitschke (SC 90 Niesky) mit 4,5 Punkten durch vor seinem Vereinsspieler Andreas Kirsten. Abschlusstabelle

 

Damit beteiligten sich insgesamt 206 Spieler an den diesjährigen Görlitzern Osterturnieren. Fotos folgen demnächst an dieser Stelle.

Zuletzt aktualisiert: 06. April 2010
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)
17.06.2018
SEM (Blitzschach)

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3