Aktuelle Nachrichten

Arbeitsplätze für Schachbetreuer

 

Der Verein "Ran ans Brett" bemüht sich seit Mai 2009 um Arbeitsplätze für zusätzliche Schachbetreuer im Rahmen des Bundesprogrammes "Kommunal-Kombi". Was wir am Anfang kaum zu hoffen gewagt haben, wird nun Realität, aus Köln ist ein positiver Zuwendungsbescheid eingetroffen! Bewerben können sich Dresdner Langzeitarbeitslose ...

... im Sinne des § 18 SGB III (auch mit Unterbrechungstatbeständen der Arbeitslosigkeit die unschädlich sind) und die Arbeitslosengeld II mit ununterbrochener 12-monatiger Bezugsdauer erhalten haben (in besonderen Härtefällen kann davon abgewichen werden).

Zeitraum des Vorhabens ist vom 01.11.2009 bis 31.10.2012, bis zum Ende des Jahres müssen alle Arbeitsplätze besetzt sein. Das Bruttoarbeitsentgelt beträgt 1.000 €/Monat bei einer Arbeitszeit von 30 h/Woche. Für die Arbeitsinhalte setzt das Bundesprogramm enge Grenzen, wichtige Kriterien sind öffentliches Interesse und Zusätzlichkeit. Daraus resultiert die Arbeitsplatzbeschreibung/Stellenbeschreibung:

"Mithilfe beim Aufbau von Schachtreffs sowie deren Umsetzung und Durchführung für jung und alt außerhalb des regulären Vereinsangebotes für Nichtmitglieder. Zusätzlich zu den sportlichen Kernaufgaben neue Motivationen zum Schachspiel erschließen wie geistige Fitness, Erziehung und Bildung oder Prävention und Rehabilitation. Unterstützung anderer Schachvereine bei Breitenschachaktivitäten."

Gefördert wird ein Teil der Personalkosten, den fehlenden Teil und alle anderen Kosten muß der Verein selbst tragen oder Sponsoren dafür gewinnen."

Wenn Ihr in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis jemand kennt, für den es eine Chance sein könnte, einen solchen Arbeitsplatz zu besetzen, dann informiert bitte den Schachfreund Hans Bodach, Tel. 4161695 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, der dann alle weiteren Aktivitäten einleiten wird.

Als Referent für Breitenschach möchte ich gleichzeitig einschätzen, dass es unabhängig von diesem tollen Angebot durchaus von Bedeutung sein kann, mal einen Trainerlehrgang zu besuchen und im Verein ehrenamtlich als Verantwortlicher für das Breitenschach zu arbeiten. Dazu können alle Anfragen an Manfred Kalmutzki, Tel. (03 51) 3 11 15 56 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Zuletzt aktualisiert: 26. Dezember 2009
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

25.08.2018
Sächsische Familienmeisterschaft
01.09.2018
SEM -Schnellschach- 2019
02.09.2018
SEM -Blitzschach- 2019

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2