Aktuelle Nachrichten

5. Lido Open Senftenberg

 

Richter lido open 2019 siegerehrung BDie Schachschule Kesik und der SV Senftenberg starteten am 12.04. um 17:00 Uhr in die 5. Auflage des beliebten Lido-Opens, direkt am Hafen, inmitten des Lausitzer Seenlandes im Süden von Brandenburg. Perfekte Spielbedingungen für die knapp 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren garantiert. So stellte das Hotel, neben den Räumlichkeiten und dem Inventar, auch reduzierte Preise für Unterkunft und Speisen bereit.

 

Der Bürgermeister der Stadt und zugleich Schirmherr des Turniers, Andreas Fredrich, richtete die ersten Grußworte an die Teilnehmer. Im Gepäck hatte er wieder 2 tolle Sonderpreise für die besten Jugendlichen. Der ehemalige und langjährige Vereinsvorsitzende Manfred Müller begrüßte ebenfalls die Gäste und gab einen amüsanten Einblick in die 100-jährige Senftenberger Vereinsgeschichte.

Zahlreiche Turniere und eine Festwoche sind für das große Jubiläum in diesem Jahr geplant. Nach abschließender technischer Einweisung in das Open gab Turnierleiter Klaus-Dieter Kesik die Partien frei und der Bürgermeister ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, am Spitzenbrett den 1. Zug des Turniers auszuführen.

Rekordverdächtige 74 Teilnehmer spielten in 5 Runden an 3 Tagen um Ruhm und Ehre, DWZ-Pünktchen und zahlreiche Preise in verschiedensten Kategorien. Viele Schachspieler aus nah und fern kommen gern, weil das kleine aber feine Open einfach Spaß macht und natürlich gibt es immer was zu erzählen nach einem Jahr. Erfreulich auch, dass einige schachbegeisterte Mädchen und Damen den Weg nach Senftenberg gefunden haben.

In den ersten 3 Runden setzten sich die Favoriten allesamt durch. Nur Spieler aus dem erweiterten Favoritenkreis mussten einige Punkteteilungen zulassen. In Runde 4 gab es am Spitzenbrett ein großmeisterliches Fidemeister-Remis zwischen Günther Jahnel (ASP Hoyerswerda) und Christoph Natsidis (SG Leipzig). Am 2. Brett musste sich IM Cliff Wichmann in der längsten Partie des Turniers gegen den stark aufspielenden Niklas Linnemann (TuS Coswig) mit Remis begnügen.

Vor der letzten Runde hatten 7 Spieler mit 3,5 Punkten die Chance auf den Platz an der Sonne. Sogar die 2 Senftenberger, Florian Rokohl, der wohl das Turnier seines Lebens spielte und unser Spitzenbrett in der Landesklasse, Jens Schneider, spielten um den 1. Platz. Alle Partien wurden bis zur letzten Patrone ausgekämpft. Schachfreund Linnemann setzte sich am 4. Brett gegen Manfred Müller (SV Senftenberg) durch, FM Günther Jahnel stoppte Florian und am 1. Brett überspielte Christoph Natsidis in einer zähen Partie, den ehemaligen Spieler aus Lauchhammer, Stefan Johnke.

Jens Schneider und IM Cliff Wichmann spielten bis zum letzten Stein – Remis. Somit holten 3 Spieler 4,5 Punkte und erst die 2. Wertung machte Christoph Natsidis zum glücklichen, aber verdienten Sieger. Platz 2 ging an FM Günther Jahnel und den 3. Podestplatz sicherte sich Niklas Linnemann. Einen undankbaren 4. Platz, den sich IM Cliff Wichmann erkämpfte, gibt es in diesem Turnier nicht, da zumindest eine kleine „Aufwandsentschädigung“ raussprang.

Aber auch viele weitere Schachfreunde fuhren nicht mit leeren Händen nach Hause. Neben den Kategorie-Preisen von DWZ 2000 bis DWZ 1000, gab es zahlreiche weitere Buch- und Sachpreise für die beste Dame, den besten Senior und für 2 Nachwuchstalente. Einen zusätzlichen Jugendpreis stiftete RA Thomas Meyer aus Berlin. Herzlichen Dank dafür! Des Weiteren wurde ein Präsentkorb verlost und vor jeder Runde gab es 2 kleine „Kampfgeistpreise“ für großen (aber vergeblichen) Kampfgeist. Abschlusstabelle.

Ein großes Dankeschön der Stadt Senftenberg, dem Schiedsrichter Manfred Klinke, der ein ruhiges Wochenende verlebte, der organisierenden Schachschule Kesik und an alle fleißigen Helfer für die Unterstützung. Besonderer Dank gilt dem Lido Senftenberg für eine perfekte Rundumbetreuung. Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder Gast sein zu dürfen und freuen uns auf ein Schach Turnier mit ganz besonderem Charme.

Zuletzt aktualisiert: 17. April 2019
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

06.07.2019
Rechtsseminar
13.07.2019
ChessBase-Seminar
15.10.2019 - 23.10.2019
27. Offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2