Aktuelle Nachrichten

6. AGM-Schnellschachturnier

 

Unser 6. AGM-Schnellschachturnier fand am 26.1.2019 in den Örtlichkeiten des Jugend- und Altenhilfevereins in Paunsdorf statt. Leider startete der Morgen des 26. mit ungünstigen Witterungsverhältnissen. Durch den Schneefall in der Nacht gab es Verkehrsbehinderungen und Verspätungen, so dass leider einige Teilnehmer nicht anreisten oder verspätet waren.

Es gab auch einen Blechschaden am Auto bei einem Vereinskollegen (zum Glück nicht mehr). Dafür meldeten sich wieder mehrere Spieler spontan an, so dass unser Turnier trotz allem mit einem erfreulichen Teilnehmerstand von 78 Spielern gegen 10 Uhr pünktlich starten konnte. Das Teilnehmerfeld war wie immer breit gefächert. Von DWZ 2378 bis 983 waren alle Spielstärken vertreten.

An der Spitze der Teilnehmer standen Jens Hirneise (Fidemeister), Lothar Vogt (Großmeister) und der Vorjahressieger Hannes Langrock (Internationaler Meister). Insgesamt gab es 19 Spieler mit einer Wertzahl über 2000, darunter sieben Titelträger. Man durfte also sehr gespannt sein, wer sich dieses Jahr durchsetzen würde und ob Hannes Langrock seinen Sieg wiederholen kann. Wir freuten uns auch über die Teilnahme von fünf Kindern (unter 14 Jahren).

In der ersten Runde gab es gleich eine große Überraschung. Gerhard Engel (mit fast 600 DWZ-Punkten nominell unterlegen) kann Großmeister Lothar Vogt ein Remis abringen. Stefan Oertel gelingt ein Sieg gegen einen mit fast 500 DWZ-Punkten höher bewerteten Gegner.

In Runde zwei können Andreas Fleischer und Lukas Mauersberger ein Remis gegen stärkere Gegner erzielen und Uwe Wolter, Torsten Bernhard und Siegfried Bertz können ihre DWZ-überlegenen Gegner sogar besiegen.

In der dritten Runde können sich überraschend Johannes Vogler, Dominic Großmann und Larissa Ziegenfuß durchsetzen. Dem Nachwuchstalent Alex Dac-Vuong Nguyen gelingt ein Remis gegen Fidemeister Ferenc Langheinrich.

Im Anschluss hatten die Spieler Zeit für eine Stärkung. Bis jetzt konnten Jens Hirneise, Hannes Langrock, Robert Stein, Christoph Natsidis und Robin Jacobi alle Partien gewinnen.

Nach der Pause müssen in Runde vier Hannes Langrock und Lothar Vogt jeweils einen halben Punkt an ihre Gegner Robert Stein und Christian Koch abgeben. Jörg Schmidt gelingt sogar ein voller Punkt gegen Fidemeister Andreas Peters. Damit steht Jens Hirneise mit 4 aus 4 zwischenzeitlich an der Spitze der Rangliste.

In Runde fünf gelingt Hannes Langrock ein wichtiger Sieg gegen seinen direkten Konkurrenten Jens Hirneise. Hannes Jonischkies, Dominic Großmann und Siegfried Bertz können bemerkenswerte Remis gegen stärkere Gegner holen. Holm Schlegel besiegt Uwe Fröschke trotz 300 DWZ-Punkten Unterschied. Somit stehen nach Runde fünf Hannes Langrock, Christoph Natsidis, Alex Dac-Vuong Nguyen und Thomas Schunk gleichauf mit 4,5 Punkten an der Spitze der Rangliste.

Diese vier wurden dann auch in Runde sechs gegeneinander ausgelost. Dabei können sich die DWZ-Favoriten Christoph Natsidis und Hannes Langrock durchsetzen. Weiterhin gelingt Christian Klaus mit Schwarz ein Remis gegen Jens Hirneise. Luca Franke, Sven Schäfer, Oliver Ellert und Johannes Thor können ihre höher bewerteten Gegner schlagen.

Vor der letzten Runde stehen also Christoph Natsidis und Hannes Langrock zusammen mit 5,5 Punkten an der Spitze der Rangliste. Kann der Fidemeister sich im Endspurt gegen den Internationalen Meister durchsetzen? Ein Remis würde Hannes Langrock für Platz 1 nicht reichen, da Christoph Natsidis über eine bessere Feinwertung verfügt. Die nachfolgenden Spieler mit 4,5 Punkten haben keine Chance mehr auf den Sieg.

Runde sieben brachte dann die Entscheidung. Mit den weißen Steinen kann Hannes Langrock Christoph Natsidis besiegen und damit den Turniersieg mit 6,5 Punkten im zweiten Jahr in Folge perfekt machen. » Bericht zu dieser Partie (von Steffen Hoffmann)

Als weitere bemerkenswerte Ergebnisse kann Johannes Vogler erneut einen DWZ-starken Gegner besiegen und Adrian Abou Wally gelingt ein Remis gegen einen 400 DWZ-Punkte stärkeren Spieler.

Gegen 18:15 Uhr konnten wir dann zusammen mit unserem Sponsor Hr. Egelkraut planmäßig zur Siegerehrung schreiten und den besten Teilnehmern die begehrten Briefumschläge überreichen.

Für mich persönlich war es die erste Turnierleitung dieser Größenordnung und ich bin froh, dass mit der Organisation und der Auslosung größtenteils alles ohne Probleme geklappt hat. Ich möchte mich bei allen Teilnehmern für die gute Disziplin und die Einhaltung des Zeitplanes bedanken und hoffe, dass das Turnier Spaß gemacht hat und alle eine gute Heimreise hatten.

Fotogalerie (Fotografen: Olaf Dening / Torsten Bernhard)

Turnierseite mit Abschlusstabelle

Zuletzt aktualisiert: 31. Januar 2019
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

27.07.2019
WinSwiss-Seminar
24.08.2019
Sächsische Familienmeisterschaft
15.10.2019 - 23.10.2019
27. Offene Sächsische Senioren-Einzelmeisterschaft

Kalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4