Aktuelle Nachrichten

GM Petr Haba gewinnt 2. TuS Coswig-Open in Moritzburg

 

Mit 141 Teilnehmern konnte sich das 2.TuS Coswig OPEN in diesem Jahr zum zweitgrößten Langschachturnier Sachsens steigern. Die Teilnehmerschaft war mit 2 Großmeistern, einem Internationalen Meister und 2 Fide-Meistern sowie einer Frauen-Großmeisterin und einer Frauen-IMSpielerin deutlich stärker besetzt gegenüber dem Premierenturnier im Vorjahr. Dazu war auch noch die ostdeutsche Nachwuchsgarde in grosser Anzahl nach Moritzburg gereist. Die Großmeister Petr Haba (Tschechien), Sergej Kasparov (Weißrussland) sowie IM Gunter Spieß (Leipzig) und FM Awam Wahono (Indonesien, auch schon eine IM-Norm) zogen in den ersten 4 Runden durch. Am Samstag-Abend unterlag dann aber GM Kasparov sensationell ...

... durch einen Damen-Einsteller gegen Thomas Frübing und verabschiedete sich als Erster vom Turniersieg. Später remisierte er zweimal schnell und fuhr ab. In der gleichen Runde kam Gunter Spieß mit Schwarz nicht über ein Remis gegen Lukas Böttger hinaus. Zu den 5 Spielern ohne Verlustpunkt gehörten nach 4 Runden nur noch : GM Petr Haba, FM Awam Wahono, FM Cliff Wichmann und die Außenseiter Christian Geiling und Thomas Frübing. Als nächstes wurde Thomas Frübing dann in der 5.Runde von Gunter Spieß gestoppt. Cliff Wichmann unterlag gegen Petr Haba, der eine Minute vor Blättchenfall Matt setzte und Christian Geiling konnte auch gegen Awam Wahono erfolgreich gegenhalten und remisierte. Damit wurde der Turnierfavorit aus Tschechien vor der letzten Runde zum alleinigen Spitzenreiter.

Schlussrunde: Petr Haba spielt gegen Christian Geiling, der einen halben Punkt zurücklag – genauso viele Punkte hatten auch die beiden am 2.Brett: Awam Wahono und Gunter Spieß. Nach langem Kampf mussten die beiden letztgenannten ihre Stellung remis geben, worauf Petr Haba sofort auch remisierte. Das Remis ermöglichte Petr Haba den Turniersieg und Christian Geiling den sensationellen 2.Platz! Platz 3 und noch 100 € erhielt Awam Wahone aus Indonesien. Alle anderen Platzierungen sind den Tabellen zu entnehmen.

Am Nachmittag des 14. August spielte der tschechische Großmeister Petr Haba unter freiem Himmel gegen 17 Sportfreunde Simultan. Während der touristische Besucherstrom interessiert stehenblieb, versuchten die Veranstalter kurze Anekdoten und Kommentare zu den Stellungen abzugeben. Petr Haba blieb bei der Show gelassen und nach 5 Stunden Anfahrt gelang ihm trotz Uhren-Handicap mit nur einer Stunde Bedenkzeit für alle Partien ein souveränes Ergebnis von 14 Siegen und 3 Remisen.
Am Abend startete dann das OPEN. Durch die große Teilnehmerzahl wurde in 2 verschiedenen Gebäuden gespielt mit 40 Brettern im Landhof und ca. 30 Brettern im Bachsaal des Diakonenhauses. Der Weg über die Straße öffnete den Blick auf das schöne Moritzburger Schloss und gab dem gesamten Turnier das gewisse Moritzburger Flair: Rustikale Ambiente, gutes Essen, Pferdekutschen und Moritzburger Schloss – gehören zum Bild des Schachturnieres. Der Gastwirt ermöglicht günstige Preise und kindgerechte Außenanlagen – viele Teilnehmer haben geäußert, dass es Ihnen großartig gefallen hat und sie gern im nächsten Sommer wieder nach Moritzburg kommen wollen. Ein Dank gilt dem Bürgermeister Herrn Reitz, Familie Linnemann, Herrn Gauggel und dem Vorstand des Diakonenhauses, welche dieses Turnier in diesen schönen Räumlichkeiten ermöglicht haben! Dank auch an alle Sponsoren und Helfer!

GM Petr Haba gewinnt 2. TuS Coswig-Open in Moritzburg

 

GM Petr Haba gewinnt 2. TuS Coswig-Open in Moritzburg

Zuletzt aktualisiert: 27. Dezember 2009
 

Vereine in Sachsen

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2