Aktuelle Nachrichten

Frohburger Turniere: Die drei „G“ Gempe, Th., Gonschorek, Gempe, A. nicht zu stoppen

 

Im turnusgemäßen Juliturnier ließen die drei Top-Favoriten sich nicht die „Schachbutter“ vom Brot nehmen. Die drei „G“ Gempe Thomas, Gonschorek Wolfgang und Gempe Anet bestiegen wieder einmal den Schachthron im Schützenhauscampus. Nur der Skatstädter Michael Bellmann (8 P.) ...

... knabberte etwas am Siegerpodest, musste aber mit der “Holzmedaille“ (4. Platz) vorlieb nehmen. FIDE-Meister Thomas Gempe (10,5 P.) ließ gentelmanlike nur ein Remis gegen Ehefrau Anet (8 P.) (beide Lok Leipzig Mitte) zu. Altenburgs Ass Gonschorek (9 P.) aus den 2000’er DWZ Club hätte nur bei einem vollen Erfolg über den Bundesligaspieler, ihn vom Gipfel stürzen können.
Überraschend und erfreulich der fünfte Platz des besten Einheimischen Hubert Krause (7,5 P.) Noch in die Wertungspunkte (WP) für den Gesamtpokal am Jahresende (Platz 1-9) kamen auf den Rängen 6-9 Thomas Bertram (Bad Lausick-7 P.), Gerd Hochfeld (6,5 P.), Christian Tiedt (6 P.), Dirk Krause (4,5 P.) (alle Frohburg) ein. Das 16’er Teilnehmerfeld führte ohne WP als Zehnter Joachim Haase (Altenburg-4 P.), vor Jörg Bischoff (4 P.), Bernd Mielcarek (beide Frohburg-3,5 P.), Helmut Behnke (Altenburg-3,5 P.), Curt Runkwitz (88 J.- Frohburg 3 P.), Siegfried Thon  und Jörg Holler (beide Frohburg und 1,5 P.) an.

 

frohburger_turnier_juli

Zuletzt aktualisiert: 27. Dezember 2009
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

18.03.2018
8. Runde Mannschaftsmeisterschaft
15.04.2018
9. Runde Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018
Verbandstag

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4