Aktuelle Nachrichten

Pokal-Endrunde in Dresden mit Deutschem Meister und Vizemeister

 

Am kommenden Wochenende (13.-14. Mai) ist es soweit: der USV TU Dresden spielt im Dresdner Rathaus um den Pokalsieg des Deutschen Schachbunds. Der Weg zum Titel ist allerdings steinig: zu Gast sind niemand geringeres als der Deutsche Meister OSG Baden-Baden und der Vizemeister SV Hockenheim sowie Zweitligameister SK Norderstedt. Mit mehreren starken Großmeistern, wie Georg Meier und Jan Gustafsson (Baden-Baden) oder Rainer Buhmann und Dennis Wagner (Hockenheim), ist zu rechnen. Titelverteidiger SF Deizisau wurde vom letztjährigen Finalisten Baden-Baden in der Revanche im Viertelfinale mit 1:3 ausgeschaltet, Norderstedt war letztes Jahr Dritter.

Der USV TU Dresden ist zum ersten Mal überhaupt in der Endrunde vertreten wird mit einer jungen Mannschaft antreten. Roven Vogel und Hans Möhn sind ohnehin gesetzt, nachdem sie in der Zwischenrunde zur Qualifikation beigetragen haben - die anderen zwei Spieler lassen wir aus taktischen Gründen noch unveröffentlicht ...

Die Paarungen des Halbfinales werden erst kurz vor Spielbeginn am Samstag ausgelost, um 14:00 Uhr geht es los. Am Sonntag finden ab 10:00 Uhr das große und das kleine Finale statt.

Dankenswerterweise können wir vom USV TU das Turnier im Festsaal des Dresdner Rathauses ausrichten. Gäste aus anderen Vereinen oder Schachliebhaber sind willkommen, der Eintritt ist frei. Eine Internetübertragung wird auf der Seite www.liveschach-schau.de angeboten werden. Eine Kommentierung wird vorbereitet.

Zuletzt aktualisiert: 10. Mai 2017
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

18.03.2018
8. Runde Mannschaftsmeisterschaft
15.04.2018
9. Runde Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018
Verbandstag

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4