Aktuelle Nachrichten

Wolfgang Gonschorek souveräner Sieger

 

Fünf Spieler punktgleich als Verfolger

Im zweiten Schnellschachturnier (15 Min./pro Spieler) des Jahres ließ der Einheimische Wolfgang Gonschorek sich nicht die “Schachbutter“ vom Brot nehmen. Mit vier Siegen und einem Remis verließ er souverän als Sieger den Campus. Gleich fünf Spieler folgten mit einem Zähler Rückstand auf den Plätzen.

Nach Computerwertberechnung konnte Christian Tiedt (Frohburg) die Silbermedaille in Empfang nehmen. Bronze ging wiederum punkt- und wertungsgleich an Lothar Kussauer (Altenburg) und Thomas Gritz (Neukirchen/Erzgb.) Unter die „Top sechs“ reihten sich noch Gerd Hochfeld (Frohburg) und FIDE-Meisterin Anet Gempe (SG Leipig-alle 3,5P.) ein. Auch auf den Rängen 7-12 herrschte mit 2,5 erkämpften Zählern ebenfalls Punktgleichheit. Das 6’er Feld führte Peter Tauchmann (Frohburg) vor Max Willner, (Frohburg), Joachim Haase (Altenburg), Bernd Mielcarek (Frohburg), Helmut Behnke (Altenburg und Rainer Flemmig (Frohburg) an. Es folgten Anke Kohl (Meuselwitz), Siegfried Thon, Jörg Bischoff (beide Frohburg), Natalie Kohl (Meuselwitz) und Steffen Jähne (Frohburg).

Thon Schnellschach 2017

Zuletzt aktualisiert: 24. April 2017
 

Vereine in Sachsen

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6