Aktuelle Nachrichten

„Schach wie eine Sucht”

 

Dr. Gunter SchmidtLSB-Ehrennadel in Gold für Dr. Günter Schmidt

Über 60 Jahre begleitet der Schachsport bereits Dr. Günter Schmidt. Seine größten Erfolge waren als er DDR-Vizemeister der Schüler wurde (Erfurt, 1961), Aufstieg in die höchste Spielklasse der DDR (Sonderliga) mit  der BSG Lok Karl-Marx-Stadt. Nach einer beruflichen Auszeit spielt er seit 1997 beim SV Eiche Reichenbrand.

Damit begann nicht nur die spielerische "Sucht nach Schach", sondern auch die Übernahme verschiedenster Ehrenämter (Vorsitzender des Schachverbandes Chemnitz sowie des Fördervereins SV Rochade, Schach-Abteilungsleiter bei Eiche Reichenbrand). Parallel dazu organisiert er das CTO (Chemnitzer Turm-Open) und den Sparkassen-Cup. Sein Ziel für die Zukunft: "Wir haben an Schulen massenhaft Nachwuchs. Es sind bestimmt 500 Kinder, die dort spielen", sagt Schmidt. Es gelinge jedoch nicht, die Mädchen und Jungen in Vereine zu integrieren. "Schachleute sind meist introvertiert. Das Interesse, sich mit Kindern zu beschäftigen, ist dort kaum vorhanden", ärgert sich der Schach-Dauerbrenner."

Der komplette Bericht von Mario Schmidt erschien am 17.10.2016 in der Freien Presse, Lokalsport Chemnitz.

Zuletzt aktualisiert: 07. November 2016
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)
17.06.2018
SEM (Blitzschach)

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3