Aktuelle Nachrichten

8. Chemnitzer Sparkassencup 2009

 

IM Mathias Womacka gewinnt zum fünften Mal

Sieger Matthias WomackaAm 6. Juni 2009 fand bei Rekordbeteiligung von 54 Freunden der „Mittelstrecke“ des Schachsports das 8. Schnellschach-Turnier des Chemnitzer Sparkassen-Cups in den Räumen der Sparkasse Chemnitz im VeranstaltungsCenter Moritzhof unter idealen Bedingungen statt. Das Teilnehmerfeld reichte vom Internationalen Meister bis hin zu Schachfreunden, die sich nach längerer Schach-„Abstinenz“ wieder einmal auf den 64 Feldern versuchten. Nach drei Runden hatten sich Mathias Womacka und Gerd Lorenz (beide USG) bereits mit drei vollen Zählern allein an die Spitze gesetzt. In der vierten Runde ...

Endstand  | Bildergalerie

 

... remisierten sie gegeneinander - und gewannen jeweils auch die Runden fünf und sechs. Nach der sechsten Runde waren Robert Wetzel (Niederwiesa), Ulrich Wünsch (USG), Günter Schmidt (Eiche Reichenbrand), Peter Müller (CSC Aufbau) und Jens Becher (Glauchauer SC) mit je 4,5 Punkten noch in Reichweite der beiden Spitzenreiter. In der siebten und letzten Runde gewann Womacka gegen Wünsch und erzielte damit 6,5 Punkte aus sieben Partien. Doch Lorenz gelang dies nicht gegen Schmidt. Er verlor und blieb bei 5,5 Punkten. Damit war der Weg frei für einen letztlich noch klaren Sieg des Favoriten und Titelträgers Mathias Womacka. Herzlichen Glückwunsch ! Wetzel und Schmidt konnten durch ihre Siege in der letzten Runde nach Punkten noch zu Gerd Lorenz aufschließen, belegten aber nach Wertung hinter ihm in dieser Reihenfolge die Plätze drei und vier. Bei der abschließenden Siegerehrung gab es viel Beifall für die Leistungen des Turniersiegers - wie auch für die weiteren neun Preisträger. Paarungsliste aller Runden

Bei der Vorbereitung wurde der Veranstalter USG Chemnitz vom SV ROCHADE Chemnitz e.V. tatkräftig unterstützt. Der Präsident des Schachverbandes Sachsen, André Martin, fungierte als Hauptschiedsrichter gewohnt souverän - clever unterstützt von Dr. Andreas Herold (Siebenlehn).

Pünktlich 10:00 Uhr begrüßte Frau Marlene Berthold von der Sparkasse die Schachenthusiasten - und kurz darauf fiel der Startschuss. Gäste aus Rumänien, Dresden, Garching, Schwarzheide und natürlich viele aus der Region - also Hainichen, Freiberg, Chemnitz, Glauchau, Zwickau und aus dem Erzgebirge - waren erpicht auf die Preise für Sieger und Platzierte des Turniers, für die Besten in den DWZ-Gruppen ( < 1600, < 1800 und < 2000) sowie extra für Frauen und Jugendliche.

Dank gilt dem Veranstalter, den Schiedsrichtern und Helfern - vor allem aber der Sparkasse Chemnitz für die großzügige Unterstützung. Ganz herzlichen Dank auch an Frau Berthold und Herrn Böhm von der Sparkasse für die aufmerksame und nette Betreuung ! Alle beteiligten Schachfreunde wünschen sich für das nächste Jahr ein ähnlich schönes und spannendes Turnier in diesem für unseren Denksport bestens geeigneten VeranstaltungsCenter.

Zuletzt aktualisiert: 28. Dezember 2009
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

27.04.2018 - 29.04.2018
SEM Frauen
09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6