Aktuelle Nachrichten

Sachsen-Anhaltiner Frank Wilke siegte im "Open Air-Turnier"

 

Frohburger Freibadturnier 2015Im 10. Jubiläumsschachturnier im Frohburger Freibad war der Wettergott den Schachspielern mehr als hold gesonnen. Bei schönstem Sommerwetter führte der Frohburger Schachclub ein elfrundiges Blitzturnier unter freiem Himmel durch. Das unter der Schirmherrschaft der Frohburger Stadt durchgeführte Turnier, fand bei allen Beteiligten wieder großen Anklang. 23 Spieler aus drei Bundesländern „kreuzten die Klingen“ bei hochsommerlichen Temperaturen im wunderschönen Frohburger Naturbad.

Ein brisanter Kampf an der Spitze entwickelte sich im gesamten Spielverlauf. Die Führung wechselte meist von Runde zu Runde. Topfavorit Thomas Gempe (SG Leipzig-8 P.) verlor gleich die Auftaktspartie gegen den Erzgebirgler Thomas Gritz (Neukirchen). Als der FIDE-Meister dann auch noch gegen Siegfried Thon (Frohburg) in der 4. Runde die „Segel“ streichen musste, hatte er zu kämpfen, um am Ende wenigstens den 2. Platz zu erringen. Nutznießer war der Zeitzer Frank Wilke (8,5 P.), der zum Schluss mit einem halben Zähler Vorsprung den Campus als Sieger verließ. Das Erringen der Bronzemedaille von Ralf Giesel (Groitzsch-7,5 P.), war für einen vereinslosen Spieler die größte Überraschung im Wettkampf. Der erste Einheimische Christian Tiedt (Frohburg-7 P.) folgte auf dem „Holzmedaillenplatz-(4. Pl.)“ im Teilnehmerfeld. Unter die Top 10 reihten sich die Schachfreunde:

Burkhard Vietz (Altenburg-7 P.), Daniel Bernhardt (Hartha-7 P.), Thomas Gritz (Neukirchen/Erzgb.-6,5 P.), FIDE-Meisterin Anet Gempe (SG Leipzig-6,5 P.), Hubert Krause und Siegfried Thon (beide Frohburg-6 P.) ein.

Das Feld bis Rang 23 vervollständigten: Dirk Krause (Frohburg-6 P.), Frank Schröder (Neukirchen/Erzgb.), Joachim Haase (Altenburg-6 P.), Jörg Bischoff( Frohburg-6 P.), Andreas Eicke (Meuselwitz-6 P.), Gerd Hochfeld, Juri Bondarew (beide Frohburg -5,5 P.), Bernd Mielcarek(5 P.), Rainer Flemmig(beide Frohburg-4,5 P.), der beste Jugendspieler Richard Hick(8 Jahre!!) aus Kitzscher erkämpfte immerhin 4 Zähler, Jörg Holler (3,5 P.), Rick Redder (3 P.), Nick Schönfeld (alle Frohburg-1 P.)
Auch für die Zukunft will man diesem Wettkampf, in diesem schönen Naturbad, weiter zur Tradition werden lassen.

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2015
 

Vereine in Sachsen

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2