Aktuelle Nachrichten

30. Geithainer Sommerturnier 2015

 

Sachsenmeister siegt beim Sommerschach

30. Geithainer Sommerturnier 2015: Sieger Florian FuchsZum “30.Geithainer Sommerschachturnier“ am vergangenen Wochenende, das vom Schachverein “SG agro Geithain e.V.“ (unter Regie des Turnierleiters Mario Birr) im Schützenhaus in Geithain ausgetragen wurde, konnten stattliche 110 Schachsportler aus 45 Vereinen zum Kampf um den Wanderpokal der Stadt Geithain begrüßt werden. Den symbolischen ersten Zug am Spitzenbrett, der das traditionelle Turnier eröffnete, vollzog auch in diesem Jahr wieder die Bürgermeisterin der Stadt Frau Romy Bauer als Schirmherrin des Turniers.

Ehrennadel des SVS in Gold: Kurt IbischVor Beginn der Preisverleihung am Sonntagabend übernahm der Turnierleiter anläßlich des Turnierjubiläums eine besonders ehrenvolle Aufgabe. Im Namen des SVS (Schachverband Sachsen) überreichte er dem Urgestein des sächsischen Schachsports Schachfreund Kurt Ibisch (geb. 1931) die Ehrennadel in Gold.

Als einziger Teilnehmer in allen fünf Runden ungeschlagen blieb der derzeit amtierende Sachsenmeister und somit Sieger des reizvollen Turniers Schachfreund Florian Fuchs (1./5,0 Pkt.) vom SV Eiche Reichenbrand. Aus den Händen des Turnierleiters und des stellv. Bürgermeisters Ludbert Schmuck empfing er den Wanderpokal der Stadt Geithain sowie Minipokal und Urkunde. Nachdem bereits zum Samstagabend nach Runde 3 kein weiterer der Spitzengruppe mehr die vollen Punkte aufweisen konnte, bei Teilnahme aller Turniersieger aus den letzten 6 Jahren nicht weiter verwunderlich, sollte dies einen heisen Sonntag versprechen. Doch selbst am Sonntagnachmittag in der Finalrunde konnte ihn dann der Sieger der Jahre 2009 + 2011 Roland Boewer (3./3,5 Pkt.) vom SV Berolina Mitte nicht stoppen. Der ehemalige Geithainer Tobias Kulke von der USG Chemnitz hielt sich aus einem direkten Spitzenkampf raus und konnte so immerhin den stolzen 2. Platz mit 4,0 Pkt. für sich verbuchen. Schachfreund Niklas Preißler vom SV Niederwiesa, der vor 3 Jahren noch den 30. in der Gruppe B belegte, erzielte mit 3,5 Pkt. jetzt Platz 8 in der Gruppe A. Ein weiterer ehemaliger Geithainer, Florian Rost vom SC Leipzig-Lindenau, der die Bedingungen für einen Start in der Gruppe A nur knapp erfüllte, konnte durch eine sehr geduldige Spielweise mit 3 Pkt. einen hervorragenden 10. Platz für sich verbuchen.

Vor dem Finale hatten lediglich noch 4 Starter von 66 Teilnehmern in der Gruppe B die theoretische Chance auf den Gruppensieg der dann an Marcel Dian (1./4,5 Pkt.) von der SG Neukirchen ging. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Oliver Seidel (2./4,0 Pkt.) vom SC Reichenbach und Sandro Krauße (3./4,0 Pkt.) von der SG Turm Leipzig. In den Top10 fanden sich auch Dr. Rainer Fischbach (4./4,0 Pkt.) vom SV Springer Leipzig, Philipp Gütter (5./4,0 Pkt.) vom SV Markneukirchen und Frank Schmidt (7./3,5 Pkt.) vom ESV Lok Döbeln. Elias Fischer (13.) vom Burgstädter TSV, Joachim Haase (16.) vom SC Altenburg, Ekkehard Friedrich (18.) vom TuS Hartha und Klaus Bischoff (21.) vom ESV Lok Döbeln sowie Juri Bondarew (25.) und Peter Tauchmann (35.) vom Frohburger SC 1926 ergänzten die Rangliste mit regionalen Spielern. Der Geithainer Falk Mäder vom VfA Rochlitzer Berg belegte mit 2,5 Pkt. Platz 36.

Das in seiner Spielstärke immer noch stärker werdende Teilnehmerfeld ließ an Spannung wieder nichts zu wünschen übrig. Aus Sicht des Veranstalters hat das “30.Geithainer Sommerturnier“ erneut nachgewiesen, dass die Mühen der Vorbereitung lohnen. Den Organisatoren wurde von den Teilnehmern in vielfältiger Weise für die Durchführung des Turniers Dank entgegengebracht. Die “SG agro Geithain e.V.“ als Ausrichter des Turniers mit volkssportähnlichem Charakter möchte sich bei allen, die materiell und hilfreich zur Seite standen, ausdrücklich bedanken.

Weitere Info. zum Turnier erhalten sie auf der Homepage mattin48.de.

Zuletzt aktualisiert: 03. September 2015
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

09.06.2018
Vorstandssitzung
16.06.2018
SEM (Schnellschach)
17.06.2018
SEM (Blitzschach)

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3