Aktuelle Nachrichten

Wolfgang Gonschorek durchbrach „Gempephalanx“

 

Wenn das Ehepaar Anet und Thomas Gempe gemeinsam an den turnusgemäßen Blitz-und Schnellturnieren in Frohburg teilnehmen, verlässt fast immer ein Dreiskau Muckerer den Campus als Sieger. Doch diesmal konnte der Einheimische Wolfgang Gonschorek (4,5 P.) den Bundesligaspielern von der SG Leipzig 1,5 Punkte abluchsen.

 

Mit einem Sieg über Thomas und einem Remis mit Anet legte er den Grundstein für den Gesamterfolg. Mit drei Siegen und zwei Remisen belegte Anet Gempe(SG Leipzig-4 P.) den Vizeplatz. Auf dem Bronzerang kam mit Christian Tiedt (Frohburg-3,5 P.) ein weiterer Einheimischer ein. Grundlage dafür war ebenfalls ein Unentschieden mit Thomas Gempe. Topfavorit und FIDE-Meister Thomas Gempe (SG Leipzig-3 P.) musste sich diesmal mit der undankbaren “Holzmedaille-4.Pl.“ begnügen und war wahrscheinlich seit über 10 Jahren nicht auf dem „Treppchen“ im Schützenhaus von Frohburg. Die Ränge 5-9, die noch Wertungspunkte für den Gesamtpokal am Jahresende erhalten, belegten in der Reihenfolge: Gerd Hochfeld (3 P.), Peter Tauchmann, Steffen Jähne (beide Frohburg und 2,5 P.), Joachim Haase (Altenburg-2,5P.) und Siegfried Thon (Frohburg-2,5 P.) Ohne Wertungspunkt blieben auf den Plätzen 10-14 die Einheimischen: Dirk Krause, Bernd Mielcarek, Rainer Flemmig (je 2 P.) Juri Bondrew und Curt Runkwitz.

Thon Gonschorek Gempe klein

Zuletzt aktualisiert: 19. August 2015
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

14.10.2018 - 22.10.2018
26. Offene Sächsische Einzelmeisterschaft der Senioren
02.11.2018 - 04.11.2018
SEM Erwachsene

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4