Aktuelle Nachrichten

23. Oberlausitzmeisterschaft beendet

 

TeilnehmerSachsenmeister im Blitzschach wurde wie im Vorjahr Günter Weidlich

Mit 23 Teilnehmern aus Sachsen, Brandenburg, Berlin, Schleswig-Holstein und Tschechien (Teilnehmerliste) wurden am 27.04.2015 die von der TSV Großschönau Abteilung Schach organisierten 23. Oberlausitzer Senioren-Einzelmeisterschaften im Schach im Jägerwäldchen in Waltersdorf eröffnet. Als Schirmherr der Veranstaltung begrüßte zunächst der Bürgermeister der Gemeinde Herr Peuker die Gäste und wünschte allen Teilnehmern neben spannenden Turnierpartien auch erlebnisreiche Tage im Zittauer Gebirge.


Im Rahmen der bis zum 03.05.2015 andauernden Veranstaltung finden traditionell auch wieder das Sparkassen-Schnellschachturnier und die Sächsische Einzelmeisterschaft der Senioren im Blitzschach statt.


Bereits am ersten von insgesamt 7 Turniertagen gab es zwei faustdicke Überraschungen, da Schachfreund Gabriel und Schachfreund Rudolph wesentlich höher eingestufte Teilnehmer bezwingen konnten.

Ergebnisse der 1. und 2. Runde sowie Paarungsliste der 3. Runde
Ergebnisse der 1. bis 3. Runde sowie Paarungsliste der 4. Runde
Stand nach 4. Runde
Ergebnisse der 1. bis 4. Runde und Paarungsliste der 5. Runde
Stand nach der 5. Runde
Ergebnisse der 1. bis 5. Runde und Paarungsliste der 6. Runde
Stand nach der 6. Runde
Ergebnisse der 1. bis 6. Runde und Paarungsliste der 7. Runde
Ergebnisse der 1. bis 7. Runde
Kreuztabelle

 

Die 23. Oberlausitzmeisteschaften gingen in der AK 60 mit dem Favoritensieg von Gerhard Altwein von der BSG Sebnitz mit 5,5 Punkten aus 7 Runden vor den Schachfreunden Gert-Rainer Lachmann und Klaus Neumann von der SV Gaußig bzw. vom Veranstalter TSV Großschönau zu Ende. Abschlusstabelle.

In der Altersklasse AK 70 konnte sich der Vorjahressieger Rainer Siegmund vom SV Dresden-Striesen 1990 mit ebenfalls 5,5 Punkten erneut durchsetzen. Die Platzierten auf den Rängen 2 bis 6 erreichten allesamt 4,5 Punkte, so dass hier die Buchholzwertung entscheiden musste. Für Schachfreund Manfred Seibt von der SV TuR Dresden ist der 2. Platz sicher als großer Erfolg in dieser stark besetzten Guppe zu werten. Der erstmals an diesem Turnier teilnehmende Schachfreund Rainer Birk vom SC Senioren Cottbus wird mit dem 3. Rang eher etwas hadern, zumal er in den letzten beiden Runden jeweils sehr gute Stellungen nicht erfolgreich gestalten konnte. Abschlusstabelle.

Insgesamt war es wiederum ein sehr interessantes und gut organisiertes Turnier, welches durch zahlreiche Rahmenveranstaltungen bereichert wurde. Besonderer Dank gilt Schachfreund Jürgen Rudolph der kurzfristig als Schiedsrichter einsprang aber bei den stets fairen Teilnehmern wenig Mühe hatte.

Senioren U60

Senioren U70

thumb Sieger U70Im Rahmen der 23. Oberlausitzeinzelmeisterschaft fanden am 29. und 30.04.2015 die 16. Schnellschachmeisterschaften um den Sparkassencup mit 14 Teilnehmern (Teilnehmerliste) statt. Nach 5 Runden führt Gerhard Altwein aus Sebnitz vor Rainer Selig aus Ebersbach und Rainer Birk aus Cottbus (Zwischenstand). Ansetzungen der 6. Runde. Sieger wurde Schachfreund Rainer Selig von der Spielvereinigung Ebersbach vor Gerhard Altwein von der BSG Sebnitz und Rainer Siegmund von der SV Dresden-Striesen. Paarungen gesamt. Abschlusstabelle.

 

Mit 10 Schachfreunden war die diesjährige Sachsenmeisterschaft im Blitzschach der Senioren nicht gerade gut besucht. Der Seriensieger Schachfreund Weidlich musste in diesem Jahr allerdings bis zur vorletzten Runde noch um den Gesamtsieg zittern, da er in diesem Jahr gegen Schachfreund Siegmund auch eine Niederlage kassierte. Letzlich setzte er sich aber doch vor Rainer Selig und Rainer Siegmund durch und wurde verdient Sachsenmeister 2015. Abschlusstabelle.

Zuletzt aktualisiert: 09. Mai 2015
 

Vereine in Sachsen

Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5