Aktuelle Nachrichten

Thomas Gempe, Christian Tiedt und Wolfgang Gonschorek auf dem „Treppchen“

 

Spieler aus Sachsen und Thüringen konnten im Aprilschnellschachturnier Bundesligaspieler Thomas Gempe (SG Leipzig-4,5 P.) nicht die „Schachbutter“ vom Brot nehmen. Doch diesmal hatte der FIDE-Meister einen erbitterten Widerpart. Denn der Rennstädter Wolfgang Gonschorek (Frohburg-3,5P.) trotzte ihm ein Remis ab.

 

Doch leider musste er sich im Schlussgang seinem Vereinskollegen Christian Tiedt (Frohburg-4 P.) beugen, der damit die Silbermedaille eroberte. Somit wurde es nur Bronze statt Gold. Die „Holzmedaiille-4.Pl.“ erkämpften punkt- und wertungsgleich Dirk Krause (Frohburg) und der Skatstädter Joachim Haase (beide 3 P.). Ebenfalls drei Zähler erreichten als Sechster und Siebenter Gerd Hochfeld und Steffen Jähne (beide Frohburg).

 

Anet Gempe(SG Leipzig-2,5 P.) und Helmut Behnke (Altenburg-2,5 P.) erhielten als Achte und Neunter noch Wertungspunkte für den Gesamtpokal am Jahresende. Ohne Wertungspunkte blieben auf Platz 10-15: Juri Bondarew, Bernd Mielcarek, Curt Runkwitz und Jörg Bischoff (alle Frohburg-je 2 P.) Den letzten Platz erzielten punkt- und wertungsgleich Nick Schönfeld und Peter Tauchmann (beide Frohbrg-1,5 P.).

Zuletzt aktualisiert: 22. April 2015
 

Vereine in Sachsen

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6