Aktuelle Nachrichten

Frohburger Turnierserie im Blitz- und Schnellschach hat begonnen

 
Die abwechselnd im Frohburger Schützenhaus durchgeführten Blitz -und Schnellschachturniere haben ihre ersten Sieger 2009. Nachdem Dr. Ralf Hercher im Januar das Blitzturnier gewann, ließ sich Vorjahresgesamtsieger Thomas Gempe zum Auftakt der Schnellschachserie nicht die „Schachbutter“ vom Brot nehmen.

Gentelmanlike spielten Thomas und Anet, das „Oberligaehepaar“ von Lok M Leipzig, untereinander Remis. Der FIDE-Meister ließ sich jedoch in den übrigen vier Partien nicht mehr aus den „Schachsocken“ hauen und gewann mit 4,5 P. souverän den ersten Wettkampf. Erfreulich, dass gleich drei Einheimische auf den Plätzen folgten. Vize wurde Christian Tiedt (3,5 P.) und mit Bronze stand Gerd Hochfeld (3,5 P.) ebenfalls auf dem „Treppchen“. Auch Bernd Mielcarek (3 P.) konnte sich über die undankbare „Holzmedaille“, (4. Pl.) freuen. Anet Gempe (3 P.) wird gelassen den 5.Rang verkraften. Ihre besten Ergebnisse seit Jahren fuhren Rainer Flemmig (2,5 P. Frohburg) und diesmal als bester Thüringer, Helmut Behntke, (2,5 P. Altenburg) ein. Noch in die Wertungspunkte für den zu vergebenen Gesamtpokal am Jahresende kamen Siegfried Thon (2,5 P.) und Max Willner (2 P.) (beide Frohburg). Es folgten Dirk Krause (1 P. Frohburg) und Muka Landy (Albanien).

Blitzschach: Dr. Ralf Hercher ist Auftaktsieger 2009
Zum Auftakt der beliebten Blitz - und Schnellschachserie im Frohburger Schützenhaus gab es einen Außenseitersieg. Dr. Ralf Hercher(Meuselwitz), fast immer unter den „Top Sechs“ zu finden, verließ diesmal als Sieger den Campus im Frohburger Schützenhaus. In den neun Runden ließ er nur zweimal ein Remis zu und verwies Bundesligaspielerin Anet Gempe (Lok Leipzig Mitte)(7,5 P.) auf den Vizeplatz. Bester Einheimischer wurde Christian Tiedt(7 P.) als Bronzemedaillengewinner. Sein Vereinskollege Gerd Hochfeld (6P.) musste diesmal mit der „Holzmedaille“(4.Pl.) vorlieb nehmen. Joachim Haase(5,5 P.) wurde als Fünfter überraschend bester Skatstädter vor Dirk Krause (Frohburg) und Turnierfavorit Wolfgang Gonschorek (Altenburg) (beide 5 P.) Noch in die Wertungspunkte für den Pokal am Jahresende kamen die Rennstädter Bernd Mielcarek (4 P.) und Hubert Krause (3,5 P.) auf den Rängen acht und neun ein. Es folgten auf den Plätzen 10-13: Siegfried Thon (Frohburg), Helmut Behntke (Altenburg), Jörg Bischoff (Frohburg) (alle 3 P.) und Muka Landy (Albanien)( 2,5 P.)

Thomas und Anet Gempe dominierten beim zweiten Frohburger Blitzturnier 2009
Das Märzblitzturnier im Frohburger Schützenhaus stand wieder einmal ganz im Zeichen der „Gempe-Family“ aus Dreiskau Muckern. Diesmal wurden beim Edelmetall schürfen gleich beide Bundesligaspieler und FIDE-Meister fündig. Während Thomas (9,5 P.) in drei Partien der elf Runden ( Max Willner (Frohburger SC 1926), Wolfgang Gonschorek (Altenburg) und Ehefrau Anet Remis spielte, ließ Anet (9 P.) nur gegen Christian Tiedt (Frohburg) Federn und trennte sich mit Ehemann Thomas und Max Willner (Frohburg) Unentschieden. Gold und Silber also an die Bundesligaspieler von Lok Leipzig Mitte.

Den Bronzeplatz erkämpfte mit einem Zähler Rückstand der beste Einheimische Christian Tiedt (8 P.) vor seinem Vereinkollegen Max Willner (7,5 P.), der mit der „Holzmedaille“(undankbarer 4.Pl.) vorlieb nehmen musste. Fünfter und Sechster wurden die besten Thüringer, Dr. Ralf Hercher und Dieter Becker (beide Meuselwitz) (je7 P.) Noch in die Wertungspunkte für den Gesamtpokal (1-9 Pl.) am Jahresende kamen Marko Otto (Geithain, 6 P.), Wolfgang Gonschorek und Joachim Haase (beide Altenburg und (5,5 P.). Das Feld ohne Wertungspunkte führte als Zehnter ebenfalls mit 5,5 Zählern Siegfried Thon (Frohburg) an.


Ergebnisspiegel

1. Thomas Gempe (Lok M Leipzig) 9,5 P.
2. Anet Gempe (Lok Mitte Leipzig) 9,0 P.
3. Christian Tiedt (Frohburg) 8,0 P.
4. Max Willner (Frohburg) 7,5 P.
5. Dr. Ralf Hercher (Meuselwitz) 7,0 P.
6. Dieter Becker (Meuselwitz) 7,0 P.
7. Marko Otto (Geithain) 6,0 P.
8. Wolfgang Gonschorek (Altenburg) 5,5 P.
9. Joachim Haase (Altenburg) 5,5 P.
10. Siegfried Thon (Frohburg) 5,5 P.
11. Dirk Krause (Frohburg) 5,0 P.
12. Michael Bellmann(Altenburg ) 5,0 P.
13 Helmut Behntke (Altenburg) 5,0 P.
14. Gerd Hochfeld (Frohburg) 4,0 P.
15. Torsten Kohl (Meuselwitz) 3,0 P.
16. Hubert Krause (Frohburg) 3,0 P.
17. Bernd Mielcarek (Frohburg) 2,0 P.
18. Jörg Holler (Frohburg) 1,5 P.
Zuletzt aktualisiert: 27. September 2009
 

Vereine in Sachsen

Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5