Aktuelle Nachrichten

Cliff Wichmann gewinnt 20. Radebeuler Schach-Open

 

Wieland 1. Zug 20. Radebeuler Open KleinDas 20. Radebeuler Open hat nach vielen Jahren wieder einen Sieger, der das Turnier schon einmal gewonnen hatte. Der Internationale Meister Cliff Wichmann (Aue) setzte sich nach spannendem Turnierverlauf ungeschlagen mit 6 aus 7 durch. Vor der Schlussrunde lag er mit dem 13jährigen Vorjahressieger Roven Vogel (Siebenlehn) und dem in starker Form spielenden Joachim Knaak (Dresden-Leuben) punktgleich in Führung.

 

Da Cliff Wichmann gegen Joachim Knaak gewann, musste auch Roven Vogel seine Partie siegreich gestalten. Er traf auf Tino Proschmann (Großröhrsdorf), der schließlich nach einer umkämpften Partie in ein gewonnenes Turmendspiel abwickeln konnte und somit in der Gesamtwertung auf Platz 2 kam. Dritter wurde Fidemeister Rainer Rösemann (Bannewitz), der ebenso wie Roven Vogel (Platz 4) ein Remis gegen Cliff Wichmann erzielen konnte.

Zweitbester Nachwuchsspieler wurde Lars Urban (Empor Erfurt). Mit Robert Scholz (TU Dresden) und Konstantin Urban (Heidenau) konnten sich weitere U14-Spieler aus der Region unter den besten 12 der insgesamt 58 Teilnehmer platzieren. Aus Radebeuler Sicht ist vor allem der 10jährige Danny Raupach hervorzuheben, der in seinem ersten großen Schachturnier gleich 2 Punkte (1 Sieg; zwei Remis) gegen wesentlich erfahrenere Gegner holen konnte. Abschlusstabelle. Weitere Rundenergebnisse und Bilder hier.

 

Neben der guten Beteiligung war auch das starke Zuschauerinteresse bemerkenswert. Ein besonderer Dank gilt FIDE-Schiedsrichter Sven Baumgarten für seine kurzfristige Bereitschaft zur Übernahme des Amtes und für seine umsichtige Turnierleitung, die maßgeblich zum fairen und ruhigen Verlauf des Open beigetragen hat.

Zuletzt aktualisiert: 19. Februar 2014
 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

Keine Termine

Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1