Aktuelle Nachrichten

Favoriten siegten zum Auftakt der Blitz -und Schnellschachserie in Frohburg 2014

 

Zum Auftakt der beliebten Frohburger Blitz-und Schnellschachserie teilten die Topfavoriten die Medaillen unter sich auf. Im elfrundigen Turnier im Schützenhaus von Frohburg siegte Bundesligaspieler Thomas Gempe (10,5 P.) vor Ehefrau und FIDE-Meisterin Anet Gempe (beide SG Leipzig-8,5P.) sowie den besten Einheimischen Wolfgang Gonschorek (Frohburg- 8 P.)

Dabei ließ der FIDE-Meister Th. Gempe nur ein "Großmeisterremis" gegen Ehefrau Anet zu und beendete als souveräner Sieger das „Auftaktmatch." Die undankbare „Holzmedaille" (4. Pl.) eroberte der beste Thüringer Dr. Ralf Hercher (Meuselwitz) vor den punktgleichen Max Willner (Frohburg je 7 Zähler). Es folgten die „Osterlandbrüder" Jens (6,5 P.) und Jörg Schmidt (Meuselwitz-6 P.) auf den Rängen sechs und sieben. Noch in die Wertungspunkte für den Pokal am Jahresende. (1.Platz: 10 WP 2. Pl.: 8 WP....9. Pl.: 1 WP). kam mit den Plätzen acht und neun die Rennstädter Gerd Hochfeld und Christian Tiedt (je 6 P.) ein. Es folgten im 19' er Teilnehmerfeld: Dirk Krause und Steffen Jähne (Frohburg-5 P.), Joachim Haase (Altenburg), Walter Heinicke (Zeitz), Hubert Krause, Jörg Bischoff (beide Frohburg - alle 5 P.), Bernd Mielcarek (Frohburg-4,5 P.), Helmut Behnke (Altenburg 4 P.), Siegfried Thon (3,5 P.) und Juri Bondarew (beide Frohburg-2,5 P.).

Thon Hercher-Gonschorek klein

Zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2014
 

Vereine in Sachsen

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2