Aktuelle Nachrichten

Trainerausbildung im Jahr 2017

thumb Logo AWÄnderungen bei der Lizenzierung

Liebe Schachfreunde,

ich wende mich heute an alle Vereine des Schachverbandes Sachsen e. V., um über Neuerungen vor allem bei der Lizenzvergabe der Trainer zu informieren und um die Aus- und Weiterbildung zielgerichtet zu organisieren. Im laufenden Jahr 2016 wurde vom DSB das Lizenzvergabeverfahren geändert. So gilt zunächst eine B- bzw. C-Trainerlizenz weiterhin vier Jahre. Bei der Verlängerung der Lizenz ist zu beachten, dass diese ab dem Ende des Quartals gilt, in dem sie absolviert wurde.

Weiterlesen ...

Sächsische Schachmeisterschaft der Behinderten

Mit 31 Teilnehmern fand am vergangenen Sonnabend die Sächsische Meisterschaft der Behinderten statt. Auch wenn krankheitsbedingt kurzfristige Absagen zu verzeichnen waren, war die Meisterschaft wieder ein großer Erfolg, so der Turnierleiter Dirk Francke. Sieger des Turniers und damit Sachsenmeister wurde Thomas Rudolf (bereits zum vierten Mal in Folge!). Der Titel Sachsenmeisterin ging an Kerstin Lowke (SC Einheit Bautzen). HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Weiterlesen ...

Bericht zur Vorstandssitzung am 07.01.2017

Am 07.01.2017 kam der Vorstand des SVS zu seiner außerordentlichen Sitzung mit dem Schwerpunktthema „Haushalt“ zusammen. Am 31.01.2015 stellte der damalige Präsident Hans Joachim Schätz zur außerordentlichen Vorstandssitzung fest: „dass Deutsche und Internationale Meisterschaften für Erwachsene und Kinder/Jugendliche aus dem vom Freistaat Sachsen geförderten Projekt Verbandsentwicklung vom Sächsischen Ministerium der Finanzen gestrichen worden sind. Diese müssen somit zukünftig komplett aus Eigenmitteln (Beiträgen/erhöhten Eigenanteilen an diesen Meisterschaften/Mischfinanzierung) finanziert werden.“

Weiterlesen ...

Ausschluss eines Vereins aus dem Schachverband Sachsen e.V.

Der Landessportbund Sachsen e.V.(LSB) teilte auf den Regionalkonferenzen im Oktober 2016 mit, dass es in Sachsen Vereine gibt, die keinen aktuellen Freistellungsbescheid als Nachweis der Gemeinnützigkeit vorgelegt haben. Der LSB hatte die betroffenen Vereine mehrfach unter Fristsetzung angemahnt, einen aktuellen Freistellungsbescheid vorzulegen, dessen Ausstellungsdatum mindestens aus dem Jahr 2011 stammt. Nun hat der LSB Konsequenzen gezogen und mit Wirkung vom 01.12.2016 einen Schachverein ausgeschlossen.

Weiterlesen ...

Weihnachtsgruß der Geschäftsstelle

Das, worauf es ankommt, können wir nicht vorausberechnen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet. (Antoine de Saint-Exupéry)

Weihnachten 2016Liebe Schachfreunde,

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in seinen letzten Stunden blättern wir noch einmal die Tage im Kalender zurück und halten inne, um Vergangenes, Erwartungen und Neues zu bedenken. Und auch, um das neue Jahr zu planen und vielleicht andere Wege einzuschlagen. In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine friedvolle Weihnachtszeit und viel Kraft, Glück und Frohsinn für das kommende Jahr!

Weihnachtsgrüße des Präsidenten

„Aufgabe des Lebens, seine Bestimmung ist Freude. Freue dich über den Himmel, über die Sonne, über die Sterne, über Gras und Bäume, über die Tiere und die Menschen.“ (Lew Tolstoi)

Weihnacht2 P1040115 kLiebe Schachfreunde!

Die Gefühle von Glück und Schmerz, die ständigen Begleiter im Leben, bestimmten das zu Ende gehende Jahr in besonderem Maße. Von lieben Menschen und Schachfreunden musste Abschied genommen werden. Die sächsischen Erfolge im Schach, gerade im Nachwuchsbereich, sorgten für Glücksgefühle und geben Kraft, die Herausforderungen anzunehmen. Ich wünsche Euch und Euren Familien frohe, besinnliche Weihnachtstage! Möge das Jahr 2017 viel Gutes bringen, vor allem Gesundheit, Kraft und Lebensfreude!

10. Sieg für Familie Ehrlich

Stieler PokalgewinnerDie Brüder Kay und Timo Ehrlich haben die 26. Auflage des Familienschachturniers des TSV Kitzscher gewonnen. Für Familie Ehrlich ist es der zehnte Sieg dieses Turniers. Mit dem Familienschachturnier wird traditionell das Jahr der Schachabteilung des TSV Kitzscher abgeschlossen. Gespielt wird in Zweierteams, die miteinander verwandt sein müssen. Nach fünf Runden im Schweizer System gaben die Brüder Ehrlich nur zwei Mannschaftspunkte ab.

Weiterlesen ...

Bekanntmachung Verbandstag 2017

thumb Logo SVS allgemein

Der ordentliche Verbandstag 2017 wird hiermit für den 01.04.2017 einberufen. Tagungsort und Tagesordnung können der Einladung entnommen werden.

Zuletzt aktualisiert: 16. Januar 2017

Seniorenturnier des SV Springer Leipzig

Nach drei Runden hat ein Trio 2½ Punkte aufzuweisen: Karl-Heinz Randt (SG Leipzig), Jakiv Podolnyy (SV Makkabi) und Roland Dyk (SK Bad Harzburg). Bestplatzierte des Gastgebers sind mit je 2 Punkten Dr. Rainer Fischbach und Wolfgang Pauscher. Teilnehmer. Ergebnisse 1. bis 3. Runde. Stand nach der 3. Runde.

Weiterbildungslehrgang für Schiedsrichterreferenten

Vom 25.11. - 27.11.2016 fand in Magdeburg ein Weiterbildungslehrgang für Referenten und Dozenten der Schiedsrichterausbildung der Länder statt. Es war das erste Treffen dieser Art, welches unter Leitung der Schiedsrichterkommission des Deutschen Schachbund durchgeführt wurde. Unter den 14 Teilnehmern waren aus unserem Landesverband Frank Schulze und Sven Baumgarten vor Ort.

Weiterlesen ...

 

Vereine in Sachsen

Nächste SVS-Termine

04.02.2017
Vorstandssitzung
05.02.2017
6. Runde Mannschaftsmeisterschaft
19.03.2017
7. Runde Mannschaftsmeisterschaft

Kalender

Januar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5